BÄKO-magazin

Bonuspunkte für Brötchen und Backwaren

Was früher die Rabattmarke war, ist heute die elektronische Kundenkarte. Doch für kleine und mittelständische Handwerksbetriebe war eine Teilnahme oft nicht möglich oder zu kostenintensiv. Das hat sich geändert.

Was früher die Rabattmarke war, ist heute die elektronische Kundenkarte. Doch für kleine und mittelständische Handwerksbetriebe war eine Teilnahme oft nicht möglich oder zu kostenintensiv. Das hat sich geändert.Das Bonusprogramm „HappyDigits Regio“ bietet nun auch dem Facheinzelhandel die Möglichkeit, an einem Kundenbindungsprogramm teilzunehmen.Gratis-Terminal Für die Vertragsdauer (Mindestlaufzeit zwölf Monate) wird kostenlos ein einfach zu installierendes Terminal (via Telefonkabel) aufgestellt, durch das die Kundenkarte durchgezogen wird. Der Bonus wird dem Karteninhaber auf seinem Konto gutgeschrieben. Das Terminal kann gegen Aufpreis auch für den Zahlungsverkehr ausgestattet werden.Es ist lediglich einen Mindestbonus von 10 Euro/Monat zzgl. Abwicklungsgebühr fällig, die Grundgebühr entfällt. Die Höhe des Bonus, die dem Kunden gewährt werden soll, bestimmt der teilnehmende Betrieb selbst, mindestens jedoch 1% vom Umsatz.Werbematerialien sowie ein Eintrag im Shop Finder auf der „HappyDigits“-Internetseite mit der Angabe von Öffnungszeiten etc. gehören zum Lieferumfang.Weitere Informationen finden Sie hier.