BÄKO-magazin

Hausmesse bei Fortuna

Auf der Hausmesse von Fortuna (27. bis 29. April) in Bad Staffelstein erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Vorführungen und der Präsentation von Neuentwicklungen.

Auf der Hausmesse von Fortuna (27. bis 29. April) in Bad Staffelstein erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Vorführungen und der Präsentation von Neuentwicklungen.

Drei Tage lang dreht sich jeweils von 10 bis 16 Uhr in der Backstube der Fortuna Maschinenbau Holding AG (Auwaldstraße 1) alles um die rationelle Herstellung von Schnitt- und Formbrötchen. Das Besondere: Die Besucher können ihre eigenen Rohstoffe mitbringen und Testläufe mit ihren individuellen Teigen fahren.

Nichts geht über Praxistests

Während der Hausmesse können sich Kunden und Interessenten umfassend über Neuheiten und aktuelle Trends der Kleingebäckherstellung informieren. Ein Highlight der Veranstaltung ist das Schneiden und Stüpfeln auf dem Band mit der neu entwickelten Brötchenanlage „Fortuna Kompakt SB“. Daneben liegt der Schwerpunkt auf der besonders schonenden Verarbeitung weicher Teige mit der Kopfmaschine „KI“ – Gewinner des südback Trend Award 2008.

Die Teigtechnologen von Fortuna führen den Besuchern jedoch nicht nur die vielfältigen Funktionen der Maschinen vor, sondern laden auch zum Mitmachen und Testen ein. Jeder Bäcker kann seine eigenen Rohstoffe mitbringen und mit seinen ganz speziellen Teigen experimentieren. Denn Probieren geht bekanntlich über Studieren. Darüber hinaus bleibt den Besuchern reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung: Nancy Muschalle, Telefon: 09573/9630-10, E-Mail: n.muschalle@fortuna-schroeder.de