BÄKO-magazin

Größter Absatzmarkt ist Deutschland

Das Jahr 2009 schloss das Unternehmen Jura in Deutschland mit einem Umsatz von 125,2 Mio. Euro ab. Deutschland ist weiterhin der größte Absatzmarkt.

Das Jahr 2009 schloss das Unternehmen Jura in Deutschland mit einem Umsatz von 125,2 Mio. Euro (127,9 Mio. Euro im Vorjahr) ab. Deutschland ist weiterhin der größte Absatzmarkt.

 

Der Umsatz der Elektrogeräte Vertriebs-GmbH, Nürnberg, die das Geschäft mit Haushaltsgeräten wahrnimmt, lag mit 107,4 Mio. Euro auf Vorjahresniveau (108,2 Mio. Euro); die Gastro Vertriebs-GmbH steuerte 17,8 Mio. Euro zum Deutschlandumsatz bei.

 

Jura-Gruppe mit 373 Mio. Schweizer Franken

Die Jura-Gruppe erreichte 373 Mio. Schweizer Franken (405 Mio. Schweizer Franken in 2008). Der moderate Rückgang von 7,9% gegenüber dem Vorjahresumsatz resultiert aus den ersten drei Quartalen 2009, in denen viele internationale Märkte unter dem wirtschaftlichen Umfeld und dem starken Schweizer Franken litten, so das Unternehmen. Mit Lancierung der Innovationen im vierten Quartal stelle sich bereits eine spürbare Trendwende ein, so dass von Oktober bis Dezember den Vorjahresumsatz wieder übertroffen wurde.

 

Größter Absatzmarkt: Deutschland

In Deutschland werden weiterhin mehr als 50% des Gesamtumsatzes erzielt. Mit 125,2 Mio. Euro ist Deutschland auch 2009 der größte Absatzmarkt für Jura-Vollautomaten weltweit. Auch im vergangenen Jahr habe man erfolgreich auf die klar fokussierte Premium-Strategie gesetzt. Aus diesem Grund investierte das Unternehmen17,2% mehr in die Entwicklung neuer Produkte als noch 2008. Mehr Informationen unter www.de.jura.com.