BÄKO-magazin

Jung Zeelandia stärkt Standort Deutschland

Backmittelhersteller Jung Zeelandia feierte heute das Richtfest seines neuen Logistikzentrums in Frankfurt am Main.

Backmittelhersteller Jung Zeelandia feierte heute das Richtfest seines neuen Logistikzentrums in Frankfurt am Main.Der Bau des neuen Zentrallagers für Deutschland und angrenzende Regionen mit rund 13.000 qm Lagerfläche und 15.000 Palettenstellplätzen begann im April mit dem offiziellen Spatenstich im Frankfurter Stadtteil Kalbach (Gewerbegebiet „Am Martinszehnten“). Der Stanort befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Jung-Zeelandia-Werk in Frankfurt-Bonames und hat beste Verkehrsanbindungen.Ziele sind die Optimierung von Logistik und Lagerhaltung durch Prozessanpassung und deine weitere Steigerung der Qualität der Warenwirtschaft. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Projektpartnern soll mit dem neuen Logistikzentrum ein „Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens“ gesetzt werden, wie der Vorstandsvorsitzende (CEO) der Zeelandia-Gruppe, Roelof Krist, beim Richtfest erklärte.Der Geschäftsführer von Jung Zeelandia, Reinhard Meißner, sieht in der Großinvestition auch ein Bekenntnis der Gruppe zum Glauben an den „Top-Standort“ und die Mitarbeiter. Bereits ab Dezember 2008 sollen Lagerung und Versand der Jung-Zeelandia-Produkte vom neuen Logistikzentrum aus getätigt werden.

Weitere Artikel zu: