BÄKO-magazin

Spreeback und Pauly bündeln Aktivitäten

Spreeback GmbH und Pauly GmbH & Co. KG werden strategische Partner. Die neue Salt & Pepper Beteiligungs GmbH bündelt Aktivitäten im Knabberartikel-Markt.

Spreeback GmbH und Pauly GmbH & Co. KG werden strategische Partner. Die neue Salt & Pepper Beteiligungs GmbH bündelt Aktivitäten im Knabberartikel-Markt.

Die Spreeback GmbH mit Sitz in Kolkwitz und die Pauly GmbH & Co. KG, Friedrichsdorf, bündeln ihre unternehmerischen Aktivitäten unter dem Dach der Salt & Pepper Beteiligungs GmbH & Co. KG. Die Führung des gemeinsamen Unternehmens liegt bei Thomas May. Ziel des Zusammenschlusses sei, sich in dem wachsenden Markt der Knabberartikel national und international erfolgreich zu behaupten.

Die Pauly GmbH & Co. KG gehört seit 1975 zur Unternehmens- gruppe Brandt. Am 1. Januar 2009 hatte die Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH + Co. KG, Hagen, alle Gesellschaftsanteile der Pauly GmbH & Co. KG übernommen und bringt diese jetzt in das gemeinsame Unternehmen ein.

Die Spreeback GmbH wurde im vergangenen Jahr durch Thomas May von den Gründungsgesellschaftern übernommen. Das gemeinsame Unternehmen produziert an zwei Standorten, in Kolkwitz (Brandenburg) und Wenkbach (Hessen). Es sieht sich als dritte Kraft im Bereich der Salz-Laugengebäcke, als mittelständische Alternative und Antwort auf die wachsende Konzentration des europäischen Lebensmittelhandels. Beliefert werden deutsche Handelsunternehmen und eine Vielzahl von Kunden im europäischen Ausland.