BÄKO-magazin

Auktion für die „Engel“

Vom Schaukelpferd über die Hausbar in Globusform bis hin zum extravaganten Damenschuh: Eine von CSM-Mitarbeitern organisierte Firmenauktion brachte jetzt 1.500 Euro für die „Bremer Engel“ ein.

Vom Schaukelpferd über die Hausbar in Globusform bis hin zum extravaganten Damenschuh: Eine von CSM-Mitarbeitern organisierte Firmenauktion brachte jetzt 1.500 Euro für die „Bremer Engel“ ein. Die engagierten Mitarbeiter hatten eigene Kleinmöbel, Sammlerstücke, Elektrogeräte, Bücher und vieles mehr für die selbst organisierte Auktion gespendet. Der Erlös wurde mit einem Scheck die Kinderhilfsorganisation überreicht.

 

„Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter, die dank ihres Einsatzes den ‚Bremer Engeln‘ diese Spende zukommen lassen konnten. Auch in Zukunft werden wir das wichtige Engagement der ‚Bremer Engel‘ unterstützen“, sagte Heidi Kahlstorf, Sprecherin von CSM Deutschland, bei der Scheckübergabe.

 

Langjährige Unterstützung

CSM unterstützt die Bremer Engel seit vielen Jahren u.a. durch die Organisation einer Weihnachtsbäckerei mit prominenten Bremer Bürgern, deren Erlös der sozialen Initiative zugutekommt. Den jetzt außerhalb der Adventszeit erzielten Auktionserlös nahmen Maja Zech und Sylvia Wedemeyer vom Patenkreis der „Bremer Engel“ dankend entgegen.

 

Die Stiftung „Bremer Engel“ hilft schwerstkranken Kindern und deren Angehörigen. Ihr Ziel ist es, die Lebensqualität dieser Kinder und ihrer Familien zu verbessern und sie bei der Rückkehr in den Alltag zu begleiten.

 

Weitere Artikel zu: