BÄKO-magazin

CWS und boco wachsen zusammen

Die HTS Deutschland will in 2007 Ihre Marktposition weiter stärken und in neue Märkte eintreten. Mit CWS und boco verfügt das Unternehmen über zwei erfolgreiche Traditionsmarken

Die HTS Deutschland will in 2007 Ihre Marktposition weiter stärken und in neue Märkte eintreten. Mit CWS und boco verfügt das Unternehmen über zwei erfolgreiche Traditionsmarken für Waschraumhygiene, Schmutzfangmatten und Berufskleidung. Mit dem Ziel, sich gegenseitig Türen zu öffnen, wächst das Duo nun stärker zusammen. „Der Kunde hat zukünftig nur noch einen zentralen Ansprechpartner, der schnell und flexibel seine Wünsche nach einer Komplettlösung aus einer Hand bearbeitet“, resümmiert Hansjörg Votteler, CEO der HTS Deutschland. Ausgewählte Branchen sprechen die Servicepartner mit maßgeschneiderten Paketlösungen an; branchenspezifische Rundum-Sorglos-Pakete sollen die Kundenunternehmen entlasten und gleichzeitig für ein Plus an Image, Hygiene, Schutz und Funktionalität sorgen.CWS und boco sind Traditionsmarken für Waschraumhygiene, Schmutzfangmatten und Berufskleidung. Unter dem Dach der HTS Deutschland GmbH & Co. KG, einer 100%igen Tochter der Franz Haniel & Cie, bieten sie Services und Produkte aus einer Hand. Die Servicepartner sind flächendeckend in Deutschland und über Schwesterfirmen in 20 Ländern Europas vertreten. Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschafteten CWS und boco in Deutschland rund 350 Mio. Euro Umsatz mit insgesamt 3.600 Mitarbeitern."