BÄKO-magazin

Fritsch Technology Center offiziell eingeweiht

Das neue Frisch Technology Center, kurz: FTC, wurde am 31. März in Kitzingen offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Das neue Frisch Technology Center, kurz: FTC, wurde am 31. März offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das Zentrum im fränkischen Kitzingen verfügt auf insgesamt 3.000 qm Fläche über eine komplett eingerichtete Backstube und zeigt das vollständige Anlagen- und Maschinenprogramm, von Konfigurationen für den handwerklichen Betrieb bis zu Linien für den Industriebetrieb. Hinzu kommt eine komplette Konferenzinfrastruktur mit Besprechungsräumen, Catering etc. Leiter des FTC ist Heiko Brunken.

Kunden von Fritsch können vor Ort unter Praxisbedingungen alle Maschinen in unterschiedlichen Kombinationen erproben, dabei neue Produkte bzw. Rezepturen testen und die Herstellung ihrer Backwaren gezielt überprüfen.

Von langer Hand geplant

Wie Firmenchef Klaus Fritsch zur Eröffnung ausführte, ist das FTC „Ausdruck von Selbstverständnis und Visionen“ des Unternehmens, soll aber auch eine Begegnungsstätte sein und eine kulturelle Botschaft ausstrahlen: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Die Neueröffnung, so Klaus Fritsch, falle in eine Zeit der Rezession. Die Planung für 2009 habe man gegenüber dem erfolgreichen Jahr 2008 um 10% zurückgeschraubt, doch sei man angesichts eines Auftragsbestands von gegenwärtig 50% des Jahresvolumens sehr optimistisch, daraus vielleicht sogar gestärkt hervorzugehen.