BÄKO-magazin

Rahmenprogramm mit schmackhafter Kunst

Neben dem umfangreichen Ausstellungsbereich sorgt ein breit gefächertes Rahmenprogramm für einen informativen Messebesuch der ÖBA/ÖKONDA-diegenuss in Wels.

Neben dem umfangreichen Ausstellungsbereich sorgt ein breit gefächertes Rahmenprogramm für einen informativen Messebesuch der ÖBA/ÖKONDA-diegenuss in Wels. Präsentationen und Vorträge wollen Wissen sowie Tipps und Tricks vermitteln.

 

Schmackhafte Kunst

Unter dem Motto „Die höchste Kunst der Espresso-Zubereitung“ präsentiert der österreichische Barista Meister Georg Branny einen Auszug aus seinem Repertoire. Brigitta Schickmaier, Austrian Chocolate Master 2008, verrät den Fachbesuchern süße Details über die Kunst der Pralinenzubereitung. Live vor Ort können die einzelnen Produktionsschritte beobachtet werden. Unter dem Motto „Lubingers in Aktion“ präsentieren die kreativen Modellierer eine Marzipanvorführung der außergewöhnlichen Art.

 

Themen zur Diskussion

Über die positiven gesundheitlichen Auswirkungen eines reduzierten Salzkonsums handelt der Kurzvortrag von Univ.-Prof. Dr. Günter Steurer, renommierter Kardiologe an der Universitätsklinik Wien. Das Thema „Verpackung – Produktschutz oder –risiko?“ wird referiert von Dr. Johannes Bergmair, Fachbereichsleiter Life Science, ofi Österreichisches Forschungsinstitut.

 

Einen Überblick über die neuesten Modetrends der Bäcker und Konditoren erhalten Fachbesucher bei den täglich vorführenden Berufsmodenschauen. Weitere Informationen zur ÖBA/ÖKONDA-diegenuss (24.-27.4. in Wels) unter: www.diegenuss.at.