BÄKO-magazin

Euroshop übertraf die Erwartungen

Mehr als 100.000 Fachbesucher kamen zur Euroshop, der weltgrößten Messe des Handels und seiner Partner nach Düsseldorf.

Mehr als 100.000 Fachbesucher kamen zur Euroshop, der weltgrößten Messe des Handels und seiner Partner nach Düsseldorf. Damit wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. Mit Optimismus waren die Unternehmen des Handels und seiner Partner zu ihrer globalen Leitmesse, der Euroshop nach Düsseldorf gekommen. Die positiven konjunkturellen Rahmenbedingungen ließen eine gestiegene Investitionsbereitschaft vermuten und weckten berechtigte Hoffnungen auf einen guten Messeverlauf. Und die hohen Erwartungen an die Euroshop 2008 wurden während der fünf Messetage noch weit übertroffen! Vom ersten Messetag an herrschte eine hervorragende Stimmung mit vielen neuen Kundenkontakten und einer unerwarteten Anzahl von Vertragsabschlüssen. Wilhelm Niedergöker, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, freute sich über die hervorragende Resonanz: „Mit dem Ergebnis der Euroshop 2008 liegen wir im konsumnahen Bereich über dem Branchendurchschnitt. Das im Vergleich zur Vorveranstaltung deutlich freundlichere Geschäftsklima spiegelt sich in den Daten und Fakten wider: Die Zahl der Aussteller nahm mit 252 Neuaustellern um rund 15% von 1.659 auf 1.911 zu. Die belegte Nettofläche erhöhte sich um 13 Prozent von 94.825 qm in 2005 auf 107.100 qm. Und es kamen 104.000 Fachbesucher aus über 90 Ländern, das sind 13.000 bzw. 14% mehr als vor drei Jahren." Der Auslandsanteil bei den Ausstellern betrug rund 54%, bei den Besuchern 58%. „Damit wird die Spitzenstellung der Euroshop auf dem Weltmarkt eindrucksvoll bestätigt!", so Niedergöker. In jeder Hinsicht erzielte die EuroShop 2008 Rekordergebnisse in ihrer gut 40-jährigen Geschichte. „Die Messetage bestätigen: Die Euroshop ist und bleibt der wichtigste Treffpunkt für die Welt des Handels! Und ihre Bedeutung reicht weit darüber hinaus: Messebauer, Architekten und Marketing-Fachleute aus der Konsumgüterindustrie holen sich die Anregungen für ihre Zukunftskonzepte ebenfalls in Düsseldorf", so Niedergöker weiter: Die Euroshop 2008 gab einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Trends in den vier Segmenten EuroConcept – Ladenbau und -einrichtung, Architektur & Store Design, Beleuchtung, Kühlmöbel und Kälteanlagen; EuroSales – Visuelles Marketing, Verkaufsförderung, POS-Marketing; EuroCis – Informations- und Sicherheitstechnik; EuroExpo – Messebau, Design und Event. Auf Ausstellerseite waren die Marktführer aller Bereiche ebenso präsent wie junge Unternehmen aus Wachstumsmärkten.