BÄKO-magazin

Stil und Kreativität zu Tisch

Der DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) Baden-Württemberg, der VSR (Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte, Sektion Stuttgart) und die Messe Stuttgart veranstalten auf der diesjährigen Intergastra erneut den Wettbewerb um den „Couvert d‘Or“. Dieses goldene Gedeck stiftet WMF für den Wettbewerb auf der Intergastra 2008.

Der DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) Baden-Württemberg, der VSR (Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte, Sektion Stuttgart) und die Messe Stuttgart veranstalten auf der diesjährigen Intergastra erneut den Wettbewerb um den „Couvert d‘Or“. Dieses goldene Gedeck stiftet WMF für den Wettbewerb auf der Intergastra 2008. Zum ersten Mal nehmen an dem Wettkampf nicht nur Hotel- und Gastronomiebetriebe aus dem gesamten Bundesgebiet, sondern auch aus dem Ausland teil. Eindecken und dekorierenNicht verändert haben sich die Wettbewerbsbedingungen. Wie in den vergangen Jahren steht in der Messehalle ein Tisch mit einem Durchmesser von 1,80 Meter zur Verfügung, der für vier Personen eingedeckt und dekoriert werden muss. Alles erforderliche Material sowie vier Stühle wird vom teilnehmenden Unternehmen gestellt. Der jeweilige Tisch wird von den Teams, nach einem selbst gewählten Thema eingedeckt und dekoriert.Neu ist in diesem Jahr, dass die Wettbewerbsteilnehmer erst ab Messeöffnung eindecken werden, sodass interessierte Besucher von Anfang an beobachten können, wie ein solcher gedeckter Tisch bereitet wird. Die Eindeckarbeit und das vollständige Ergebnis des Tisches wird von einer kompetenten Fachjury nach gastronomisch-fachlichen und gestalterischen Gesichtspunkten bewertet. Auszeichnung gilt für zwei JahreTagessieger wird das Team mit der höchsten Punktezahl für seinen Tisch. Bei der Preisverleihung erhalten alle teilnehmenden Unternehmen und deren Wettbewerbsteilnehmer eine Urkunde und je nach erreichter Punktezahl eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille bzw. die vergoldete „Couvert d‘Or“-Nadel sowie Sachpreise.Die Mitarbeiter der Unternehmen werden bei der Siegerehrung dem Publikum namentlich vorgestellt. Am letzten Messetag erhält der Betrieb mit dem höchstbewerteten Tisch das „Couvert d‘Or“ - das „goldene Gedeck“ - für zwei Jahre, und die drei punktbesten Tische werden nochmals besonders ausgezeichnet.