BÄKO-magazin

iba 2009: Resonanz über den Erwartungen

Die iba 2009, die vom 3. bis 9. Oktober 2009 in Düsseldorf stattfindet, wird dort erstmals von der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen (München) organisiert. An die GHM werden hohe Erwartungen gestellt.

Die iba 2009, die vom 3. bis 9. Oktober 2009 in Düsseldorf stattfindet, wird dort erstmals von der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen (München) organisiert. An die GHM werden hohe Erwartungen gestellt. Bereits jetzt sprechen der zuständige Geschäftsbereichsleiter Dieter Dohr und die Projektleiterin Nadja Katnani, beide Mitarbeiter der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH in München, von einem „überdurchschnittlichen guten Anmeldestand“, der u. a. auf den sehr guten Verlauf der letzten iba und den Versand der Anmeldeunterlagen für die iba 2009 zurückzuführen ist. Geplant ist eine Belegung der Hallen 9 bis 17. Nach einhelliger Ansicht von ZV-Präsident Peter Becker und Hauptgeschäftsführer Dr. Eberhard Groebel wird auch der Erfolg der iba 2009 wieder maßgeblich vom Rahmenprogramm geprägt werden. Becker wörtlich: „Der erstmals zur iba 2006 in München veranstaltete Leistungswettbewerb zwischen Bäckern und Konditoren aus der ganzen Welt, an dessen Ende die Verleihung des iba-Cups stand, fand in der Branche so großen Anklang, dass er auch 2009 in Düsseldorf wieder auf unserem Programm steht. Damit erhält das deutsche Bäcker- und Konditorenhandwerk Gelegenheit, erneut seine große Leistungsfähigkeit international unter Beweis zu stellen.“ Im umfangreichen Rahmenprogramm der iba 2009 werden für die ausländischen Besuchergruppen auch wieder ausführliche Betriebsbesichtigungen vorgesehen. Federführend wird der Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks sein. Neu im Messeportfolio enthalten ist, neben Anderem, auch der wachstumsträchtige Bistro- und Snack-Bereich. Nähere Auskünfte und Anmeldeunterlagen zur iba 2009 sind erhältlich unter Telefon: (0 89/ 9 49 55-150, per Fax: 0 89/9 49 55-159 oder per E-Mail: katnai@ghm.de