BÄKO-magazin

Sachsenback „liegt gut auf Kurs“

Die 17. Auflage der Sachsenback findet vom 11. bis 13. September in Dresden statt. Bereits zwei Drittel der Hallenfläche des Geländes der Messe Dresden sind fest gebucht.

Die 17. Auflage der Sachsenback, Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk, findet im Jahr ihres 20-jährigen Bestehens vom 11. bis 13. September in Dresden statt. Bereits zwei Drittel der Hallenfläche des Geländes der Messe Dresden sind fest gebucht.

 

Der Veranstalter Messe Stuttgart ist mitten in der Organisation und Aufplanung: Am neuem alten Standort Dresden werden künftig – im dreijährigen Turnus – drei BÄKO-Regionalgenossenschaften, die BÄKO Erzgebirge-Vogtland, die BÄKO Mitteldeutschland und die BÄKO Ost, sowie der Landesinnungsverband Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen als Partner die Fachmesse gestalten und sich gemeinschaftlich an einem Stand in Halle 1 präsentieren.

 

Messetreff der ostlichen Bundesländer

So liegt die Sachsenback als wichtigster Treffpunkt für das Bäcker- und Konditorenhandwerk in den neuen Bundesländern auf gutem Kurs und wird wie in den letzten Jahren interessiertes Fachpublikum anziehen. Ergänzt werden soll das Messeangebot durch ein praxisnahes, innovatives und attraktives Rahmenprogramm, u.a. mit dem BÄKO-Backforum für Bäcker und Konditoren und dem bewährten Bäckertreff.

 

Die bislang letzte Sachsenback fand im September 2008 in Leipzig mit 246 ausstellenden Firmen auf 9.500 qm statt und zog 9.237 Fachbesucher an. 89% der befragten Aussteller waren mit der Qualifikation der Besucher zufrieden.