BÄKO-magazin

Gelatissimo auf Intergastra 2012

Nach gelungener Premiere 2010: Die Spezialmesse „Gelatissimo" zeigt auch 2012 auf der Intergastra alles rund um die handwerkliche Herstellung von Speiseeis.

Nach der gelungenen Premiere 2010: Die Spezialmesse auf der Intergastra zeigt auch 2012 alles rund um die handwerkliche Herstellung von Speiseeis.

„Der Erfolg der Gelatissimo 2010 war die Bestätigung, dass eine derartige Veranstaltung in einem so wichtigen Markt für Speiseeisherstellung gefehlt hat", betont Vito Ciniero, Geschäftsführer von MEC3 Deutschland. Passgenau vor der Eissaison findet vom 11. bis 15. Februar 2012 die 2. Auflage der Gelatissimo auf Europas modernstem Messegelände am Flughafen Stuttgart statt. Im Rahmen der Branchen-Auftaktmesse Intergastra bietet die Gelatissimo eine maßgeschneiderte Kommunikations- und Informationsplattform für Hoteliers, Gastronomen, Konditoren und Eis-Café-Betreiber, die sich im Eis-, Kaffee- oder Süßspeisenbereich informieren möchten. Nach erfolgreicher Premiere 2010 vergrößert die Fachmesse für die handwerkliche Herstellung von Speiseeis ihre Ausstellungsfläche und erweitert gleichzeitig ihr Angebot.

 

Großes Besucherinteresse

„Die Gelatissimo ist der Treff für die Gelatieri in Mittel- und Nordeuropa", erklärt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Mit einem Besucherinteresse von 30% gehört dieser Bereich bereits jetzt zu einem der Highlights der gesamten Veranstaltung und wird 2012 noch sinnvoll ergänzt." Die Ausstellungsschwerpunkte der Gelatissimo liegen neben Arbeits- und Betriebstechnik und Dienstleistungen für die Speiseeisherstellung auch verstärkt im Bereich Zubehör wie Rohstoffe, Waffeln oder Verbrauchsmaterial. Abgerundet wird die Messe rund um das Thema Gelato durch einen starken Kaffeebereich mit allen Marktführern im Bohnen- wie auch Maschinenbereich. Hinzu kommen zahlreiche Spezialanbieter, besonders Kaffeeröster – denn Speiseeis und Kaffee sind ein starkes Duo.

 

Synergien zur Intergastra

Ein wichtiger Teil des Erfolgsrezeptes der Gelatissimo sind die Synergien zur Intergastra, die unter anderem zwei Themenhallen Kaffee und Konditorei besitzt, und 2012 – zum dritten Mal in Folge – ihre Hallenfläche auf rund 90.000 Quadratmeter erweitert. Durch die Anbindung an Deutschlands führende Fachmesse für innovatives Gastrobusiness erschließt sich den Ausstellern das gesamte Marktpotential in Süddeutschlands sowie der angrenzenden Länder. Kein Wunder, dass mehr als die Hälfte ihren Messestand 2012 vergrößern will.