BÄKO-magazin

Wer wird Deutscher Meister 2009?

Auf der iba 2009 wird erstmalig der Deutsche Meister der Bäcker gekürt. Nach den Vorentscheidungen in Dresden, Lochham und Olpe haben sich für das Titelrennen sechs Teams qualifiziert.

Auf der iba 2009 wird erstmalig der Deutsche Meister der Bäcker gekürt. Gibt es im Fußball immer die gleichen Favoriten auf die Trophäe, ist der Ausgang bei den Bäckern hingegen vollkommen offen. Nach den Vorentscheidungen in Dresden, Lochham und Olpe haben sich für das Titelrennen sechs Teams qualifiziert.

Im Finale der 1. Deutschen Meisterschaft des Bäckerhandwerks ist von den qualifizierten Mannschaften, die aus zwei Bäckermeistern bestehen, ihr ganzes handwerkliches Können gefordert: In Halle 11 am Stand des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks

stellen sie zum Wettbewerbsmotto „Typisch deutsch“ Brote,

Kleingebäcke, Hefefeinteiggebäcke, Plunder- und Blätterteiggebäcke

und ein Schaustück her.

Siegerehrung am 8. Oktober

Doch wer hat am Ende die Nase vorn? Wer setzt das Motto am Besten und Kreativsten um? Die Antworten auf diese Fragen gibt es vom 7. bis 8. Oktober 2009 (Siegerehrung am 8.10.2009 um 17 Uhr). Eines steht jetzt schon fest: Ein Kopfan-Kopf-Rennen zwischen den sechs Teams Beate Diers/Torsten Hacke, Alexander Schellenberger/Rene Krause, Johannes Hirth/Jörg Schmid, Michael Gauert/Thomas Scholz, Lars Wickenburg/Thomas Pohl sowie Stephan Bockmeier/Johanna Morshäuser ist zu erwarten.