BÄKO-magazin

Schleswig-Holsteins Bäcker präsentieren sich

Vom Lauenburger Landbrot bis zum Sylter Poller: Schleswig-Holsteins Bäcker zeigen auf der Messe NORLA Brot-Spezialitäten aus allen Landesteilen.

Vom Lauenburger Landbrot bis zum Sylter Poller: Schleswig-Holsteins Bäcker zeigen auf der Messe NORLA Brot-Spezialitäten aus allen Landesteilen.

An jedem Messetag der NORLA (vom 3.–6. September 2009 auf dem Messegelände in Rendsburg) steht eine andere Region im Mittelpunkt. Donnerstag ist Sylt-Tag am Stand der Bäcker in Halle 2. Dort werden nordfriesische Brote der Bäckerei Raffelhüschen aus Westerland vorgestellt. Die Reise durch Schleswig-Holstein endet am letzten Messetag mit Spezialitäten aus Dithmarschen. Messebesucher können das Brot zum Dithmarscher Kaffeekränzchen probieren. Der „Kalle Bäcker“ aus Marne bringt Rosinenstuten mit.

„Gläsernen Backstube“ und „richtiges Frühstück“

Die Innung des Bäckerhandwerks ist auf der Messe auch mit der „Gläsernen Backstube“ in Halle 2 vertreten. Auszubildende und Bäckermeister werden täglich frischen Kuchen, Quarkbällchen und Hefeschnecken backen und anbieten. An jedem Morgen ab 9.30 Uhr, außer am Freitag, zeigen die Bäcker gemeinsam mit den Fleischern in der Aktionsküche, wie ein richtiges Frühstück mit frischen Brötchen und feinem Holsteiner Wurstaufschnitt zubereitet wird. Täglich um 14 Uhr (am Wochenende um 14.30 Uhr) beginnt die Kaffeestunde in der Aktionsküche der NORLA. Dort demonstriert Bäckermeister Hans-Peter Rathmann, wie Butterkuchen hergestellt wird und lädt zum Probieren ein.

Karriere im Bäckerhandwerk

Die Bundessiegerin 2008 der Jungbäcker, Franziska Ickert (Bäckerei Braaker Mühle), und Azubi Alina Kruse (Bäckerei Tackmann) stellen am „Tag der Ausbildung“, Freitag, 4. September. , ab 9.30 Uhr die Ausbildungswege und Abschlüsse „Bachelor of Arts“ und Fachfrau/Fachmann für Systemgastronomie vor. Weiter Infos zur Messe: www.norla-messe.de.