BÄKO-magazin

20. BioFach mit positiver Schlussbilanz

Rund 46.000 Fachbesucher strömten vom 19. bis 22. Februar zur BioFach auf das Messegelände in Nürnberg.

Rund 46.000 Fachbesucher strömten vom 19. bis 22. Februar zur BioFach auf das Messegelände in Nürnberg. Das sind lediglich 500 weniger als im Vorjahr.Die Internationalität des Besuchs lag erneut bei 38%, die Facheinkäufer kamen aus 130 Ländern: nach Deutschland vor allem aus Österreich, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Dänemark. Beeindruckt zeigten sich die Besucher vom breiten, kreativen Angebot der 2.744 Aussteller, zwei Drittel davon international.20 Jahre BioFachAuch im Jubiläumsjahr der Weltleitmesse konzentrierten sich die Diskussionen auf Themen wie Nachhaltigkeit und Werte in der Bio-Branche. Über 1.500 Teilnehmer nutzen Fachandelstag, Fair & Ethical Trade Forum und die erste Nachhaltigkeitskonferenz zwei Tage vor der BioFach, um sich hierzu auszutauschen. Besonders im Vordergrund standen dänische Bio-Produkte. Das Land des Jahres überzeugte mit 45 Ausstellern und weit über 1.000 Fachbesuchern. Die Dänen weisen den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Bio-Produkten in der EU auf.Die internationale Bio-Branche trifft sich das nächste Mal vom 17. bis20. Februar 2010 zur BioFach in Nürnberg.