BÄKO-magazin

Biofach profitiert vom Aufschwung

Die Biofach, Weltleitmesse für Bio-Produkte, öffnet vom 16. bis 19. Februar 2011 in Nürnberg ihre Pforten und profitiert vom gegenwärtigen Aufschwung der Bio-Märkte: Rund 2500 Aussteller werden erwartet.

Die Biofach, Weltleitmesse für Bio-Produkte, findte vom 16. bis 19. Februar 2011 in Nürnberg statt und profitiert vom gegenwärtigen Aufschwung der Bio-Märkte: Rund 2500 Aussteller werden erwartet.

Der Branchentreff steht dann ganz im Zeichen der Frage, wie mit biologischen und ökologischen Anbau- und Produktions-weisen und einem entsprechenden Lebens- und Ernährungsstil aller, die Menschen weltweit ernährt werden können. Der Fokus der Biofach 2011 liegt auf dem Thema Welternährung.

Nachhaltigkeit hat Konjunktur

Nachhaltigkeit sowie ein gesunder und ökologischer Lebensstil haben unvermindert Konjunktur, weltweit nimmt der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln, Naturkosmetik und Ökotextilien wieder deutlich zu. Einmal im Jahr versammeln die Biofach und die parallel stattfindende Vivaness, Leitmesse für Naturkosmetik und Wellness, die internationale Bio-Branche in Nürnberg – zuletzt mit 2.557 Ausstellern und 43.669 Besuchern.

 

Die internationale Bio-Branche hat der Krise erfolgreich die Stirn geboten. In Europa und den USA setzte sich das Wachstum mit lediglich leichten Einbußen fort. Einzig Großbritannien hatte ein erkennbares Minus zu verzeichnen. Bereits 2008 überschritt der internationale Bio-Markt mit 50,9 Mrd. US-Dollar erstmals die 50 Mrd. US-Dollar-Grenze. Experten rechnen aktuell mit weiterem Wachstum.

 

Wachstumsmarkt Europa

Neben den USA gehört Europa zu den größten Bio-Märkten weltweit. Hier wurde 2008 ein Plus von 10% und ein Umsatz von rund 18 Mrd. EUR erzielt, so die Agrarmarkt Informationsgesellschaft AMI. Führend sind dabei – betrachtet man die Marktgröße in absoluten Zahlen – Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Laut Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft BÖLW betrug 2009 der Umsatz im deutschen Bio-Markt 5,8 Mrd. EUR. Traditionell stark: der Naturkostfachhandel. Im ersten Halbjahr 2010 ermittelte der Bundesverband Naturkost Naturwaren BNN Herstellung und Handel dort bereits eine beachtliche Steigerung von knapp 10%.