BÄKO-magazin

Erfolgreiche Premiere

Aussteller und Fachbesucher aus ganz Österreich und den angrenzenden Nachbarländern waren von der fulminanten Doppelpremiere der neuen Fachmesse diegenuss im frisch fertig gestellten Messezentrum Neu begeister

Aussteller und Fachbesucher aus ganz Österreich und den angrenzenden Nachbarländern waren von der fulminanten Doppelpremiere der neuen Fachmesse diegenuss im frisch fertig gestellten Messezentrum Neu begeistert. 15.000 Besucher informierten sich an den fünf Messetagen über das aktuelle Angebot für die Bäcker-, Konditoren- und Fleischerbranche sowie für die Gastronomie. 330 Unternehmen und deren Partner präsentierten auf insgesamt 25.000 qm Ausstellungsfläche die neuesten Innovationen und Trends für die Lebensmittelbranchen. Aktuelle TrendsNeben den Neuheiten bei Rohstoffen und Lebensmitteltechnik konnte diegenuss beim Fachpublikum mit den aktuellen Trends aus der Gastronomie, wie Slow Food, Molekularküche und regionale Schmankerlküche punkten: Alle Erwartungen übertraf der Andrang der Besucher zur BÖG-Kochshow mit Johann Lafer. Robert Schneider, Geschäftsführer der Messe Wels, freut sich über die hervorragende Resonanz bei Besuchern und Ausstellern: „Mit der neuen Messehalle konnten wir die neue Fachmesse auf ein beachtlich hohes Qualitätslevel heben. Die gelungene Messepremiere garantiert einen erfolgreichen Weg in die Zukunft der Lebensmittelfachmesse am Messestandort Wels. Wir arbeiten schon jetzt daran, das Konzept für den Termin 2009 weiter auszubauen.“   Überzeugende Resonanz der Aussteller Die Aussteller der diegenuss bestätigen zahlreiche gute Kontakte zu Stamm- sowie Neukunden. Die neue Fachmesse bot die Plattform für qualitativ hochwertige Verkaufsgespräche. Direkt auf der Messe wurde ein bemerkenswert hohes Volumen an konkreten Abschlüssen getätigt. Eine hohe Beteiligung der ausstellenden Unternehmen für diegenuss 2009 wurde bereits zugesichert. Heinrich Worenz, Präsident der IGEBA – Interessengemeinschaft Backen, ist vom Erfolg des neuen Messekonzepts diegenuss begeistert: „Bereits ab Messebeginn konnte man feststellen, dass mehr Fachbesucher auf der Messe waren als 2005. Die Fachbesucher haben die Umstellung vom Fachmessekonzept ÖBA & ÖKONDA auf diegenuss ebenso gut angenommen, wie die zahlreichen Rahmenveranstaltungen, die auch bei den  IGEBA-Mitgliedern regen Anklang gefunden haben.“Verstärkte InternationalitätAußerdem begrüßte Worenz die verstärkte Internationalität des neuen Messekonzepts: „Nicht nur die Quantität, auch die Qualität der ausländischen Fachbesucher hat sich gesteigert.“ Worenz lobt in diesem Zusammenhang auch die Umsetzung des Werbe- und PR-Konzeptes der Messe Wels und unterstreicht, dass die diesjährigen Werbeaktivitäten die der letzten zehn Jahre übersteigen. „Die Besucherfrequenz war sehr zufrieden stellend. Überraschenderweise sind heuer mehr Fachbesucher aus dem bayrischen Raum auf die Fachmesse diegenuss gekommen. Auf Grund der zahlreichen Kundenkontakte ergibt sich sicher ein positives Nachmessegeschäft“, zeigt sich Hans Doppelbauer, Verkaufsleiter der Firma Werner & Pfleiderer, zuversichtlich, und freut sich bereits auf die erfolgreiche Fortsetzung der diegenuss 2009."