BÄKO-magazin

Südback trend Award 2008 verliehen

Im Rahmen der 21. Südback wurde am Samstag zum fünften Mal der Südback Trend Award verliehen. Vier Firmen wurden im Backforum mit diesem Preis ausgezeichnet.

Im Rahmen der 21. Südback wurde am Samstag zum fünften Mal der Südback Trend Award verliehen. Vier Firmen wurden im Backforum mit diesem Preis ausgezeichnet.Das Ziel dieses Preises besteht darin, innovative und funktionale Produktentwicklungen im Bäckerhandwerk in technischer Hinsicht, im Design oder im Konzept auszuzeichnen. Für den diesjährigen Wettbewerb waren 49 Produkte eingereicht worden.Die Preisverleihung wurde vorgenommen vom Jury-Vorsitzenden Prof. Peter Lausterer, dem Geschäftsführer des LIV, Andreas Kofler, und LIM Johannes Schultheiß.Die Fortuna Maschinenbau Holding (Bad Staffelstein) erhielt den Award für eine Vorrichtung und ein Verfahren zum Wirken von Teiglingen. Damit können auch weiche Teige maschinell verarbeitet werden. Die Firma Josef Opelka Remseck) wurde für ihre Innovation, ein Fettbeackgerät mit Thermoöl zu beheizen, ausgezeichnet. Diese Neuerung ermöglicht Energieeinsparung, gleichmäßige Temperaturverteilung und schnelle Temperaturentwicklung und kann auch bei bereits vorhandenen Geräten nachgerüstet werden. Einen weiteren Preis gab es für Schweitzer - die Ladenmanufaktur (Wels). Der österreichische Ladenbauer bekam die Auszeichnung für die Theke "BacoPlus", deren Warenplateau sich in bester Sichthöhe befindet und zum Zugreifen "verführt" Die USK Wolfram Ungermann System-Kälte GmbH (Wetter) wurde für ihren Aerosol-unterstützten Hochleistungsfroster geehrt. Diese Neuheit ermöglicht eine Minimierung des Energieeinsatzes sowie die Verbesserung der Frischhaltung und Hygiene. Der Südback Trend Award wird von der Messe Stuttgart ausgeschrieben. Die Allgemeine Bäcker-Zeituung und das BÄKO-magazin unterstützen als Partner den Wettbewerb. Mitveranstalter sind die BÄKO-Zentrale Süddeutschland und die Fördergesellschaft des Stuttgarter Bäckerahndwerks mbH - Bäckerinnung Stuttgart.