BÄKO-magazin

Anuga bleibt internationale Drehscheibe

Eine überaus positive Bilanz zog die internationale Ernährungswirtschaft zum Abschluss der 29. Anuga in Köln. Rund 163 Tsd. Fachbesucher aus 175 Ländern nutzten die Gelegenheit sich über das Angebot

Eine überaus positive Bilanz zog die internationale Ernährungswirtschaft zum Abschluss der 29. Anuga in Köln. Rund 163 Tsd. Fachbesucher aus 175 Ländern nutzten die Gelegenheit sich über das Angebot von 6.607 ausstellenden Unternehmen aus 95 Ländern umfassend zu informieren. Die Besucherzahl stieg damit gegenüber der Vorveranstaltung um ca. 3%. Für Wolfgang Kranz, Geschäftsführer der Koelnmesse, ist vor allem aber die Qualität der Fachbesucher ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg der Anuga: „Neben den Top-Entscheidern und Einkäufern aller deutschen und der meisten ausländischen Handelsketten, waren auch die relevanten Fachleute und Entscheider aus dem Außer-Haus-Markt in Köln.“Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählten neben Bioprodukten die Trendthemen Health & Functional Food, Wellness-Produkte sowie Convenience. Zum ersten Mal wurde das Anuga-Konzept „10 Fachmessen unter einem Dach“ im neuen Messegelände umgesetzt. „Dieser neue Rahmen hat die konsequente Umsetzung des Fachmessekonzepts weiterentwickelt, das attraktive Ambiente hat der Messe zusätzliche Impulse verliehen“, so Kranz. „Mit welchem Erfolg dieses Konzept im Markt etabliert werden konnte, belegt gerade die diesjährige Messe. Im Vergleich zur Vorveranstaltung wuchs die Ausstellerbeteiligung um 5%, im Hinblick auf die belegte Fläche um gut 6%.“ Auch die erstmals als eigenständige Fachmesse realisierte Anuga Organic erwies sich als großer Erfolg, zumal das Thema Bioprodukte auch im Rahmenprogramm intensiv bearbeitet wurde. U. a. informierte die Sonderschau „Voll Bio“ den Handel über die Möglichkeiten, ein umfassendes Bioangebot zu präsentieren.Mit einem Auslandsanteil von 83% zeigte sich die Anuga so international wie noch nie. Die Sonderschauen der Anuga setzten darüber hinaus gezielt Impulse, darunter die Innovationsschau des Handels, das Anuga Wine Special, das Anuga Dairy Forum und TASTE_07, die neue Produkte der Anuga 2007 zeigte. Das Partnerland Thailand präsentierte sich mit einer beeindruckenden Demonstration seiner Kompetenz als Lebensmittelproduzent, als Gastgeber und als kulinarischer Trendsetter. Partnerland 2009 wird die Türkei sein. Die nächste Anuga findet statt vom 10. bis 14. Oktober 2009."