BÄKO-magazin

Internorga komplett ausgebucht

Die 83. Internorga, Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien, die vom 13. bis 18. März, in Hamburg stattfindet, ist bereits total ausgebucht.

Die 83. Internorga, Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien, die vom 13. bis 18. März, in Hamburg stattfindet, ist bereits total ausgebucht. Die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt wird auch bei ihrer 83. Auflage mehr als 1.000 Aussteller aus dem In- und Ausland begrüßen können. Obwohl einige Brauereien ihre Teilnahme zurückgezogen haben, ist das gesamte Gelände von 87.000 qm ausgebucht. Die freigewordenen Flächen konnten bereits wieder neu belegt werden. Rund 100 neue Aussteller werden zum ersten Mal auf der Fachmesse ihre Neuheiten präsentieren.Messe der InnovationenDie internorga ist eine Innovationsmesse, auf der komprimiert alle Neuheiten aus den Bereichen Nahrungsmittel und Getränke, Küchentechnik, Bäckerei- und Konditoreibedarf sowie Einrichtung und Ausstattung vorgestellt werden. Viele Unternehmen feiern hier in Hamburg Produktpremieren und nutzen die Leitmesse als Testmarkt zur Einführung neuer Produkte.Gerade in schwierigen Zeiten spielt eine Fachmesse eine bedeutende Rolle. Die Internorga gibt als Leitmesse für den Außer-Haus-Markt grundlegende Impulse und zeigt zu Beginn des Jahres an, wie die Entwicklungen in diesen Wirtschaftzweigen sind.Die Internorga ist täglich von 10 bis 18 Uhr auf dem Hamburger Messegelände geöffnet. Eintritt: 26 Euro (Zweitageskarte 36 Euro), Fachschüler: 12,50 Euro. Der Einlass erfolgt nur nach Legitimation als Fachbesucher.