BÄKO-magazin

Fritsch mit „Modern Bakery Moskau“ zufrieden

Mit großen Erfolg nahm der Bäckereitechnikhersteller Fristsch an der Fachmesse „Modern Bakery Moskau„ teil.

Mit großen Erfolg nahm der Bäckereitechnikhersteller Fristsch an der Fachmesse „Modern Bakery Moskau„ teil. „Man hört gern und häufig, auf Messen werde heute nicht mehr verkauft, sondern vor allem „Kontakt gepflegt“. Die Kontaktpflege kam zwar auch bei Fritsch nicht zu kurz; aber außer vielen guten Eindrücken brachte das Team des fränkischen Bäckereianlagenbauers vor allem eines von der „Modern Bakery“ in Moskau mit nach Hause: Abschlüsse mit einem Gesamtvolumen von rund einer Million Euro. Alleine an den Kornstangen, Schnecken und Croissants, bei deren Produktion die Messebesucher dabei sein konnten, wird es wohl kaum gelegen haben. Eher schon an der überzeugenden Qualität des „Fritsch CTR“ und der Feingebäcklinie „Easyline“, die dabei ihre „Finger im Spiel“ hatten und von Besuchern vor allem aus Russland, Usbekistan und dem nahen Osten praktisch rund um die Uhr umringt waren. Area Sales Manager Dieter Wuckelt zeigte sich jedenfalls hochzufrieden mit dem Messeverlauf: „Alle bedeutenden Branchenvertreter waren bei uns am Stand. Die Verhandlungen liefen durchweg gut. Über die Abschlüsse hinaus, die wir direkt geschrieben haben, sind jetzt schon einige weitere vielversprechende Projekte in der Pipeline. Mit einem Wort: Die ,Modern Bakery’ ist für Fritsch hervorragend gelaufen.“ Auch Geschäftsführer Klaus Fritsch war erfreu über den tollen verlauf der Messe."