BÄKO-magazin

MBKplus wird zum Schaufenster des Take-away

Die MBKplus findet vom 2. bis 5. März 2008 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Die Fachmesse für Lebensmittelherstellung und -verkauf, Take-away und Catering richtet sich an Metzger, Bäcker

Die MBKplus findet vom 2. bis 5. März 2008 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Die Fachmesse für Lebensmittelherstellung und -verkauf, Take-away und Catering richtet sich an Metzger, Bäcker und Konditoren. In der einen Hand ein frisch belegtes Sandwich, in der anderen ein Becher mit duftendem Kaffee – ein alltägliches Bild aus deutschen Innenstädten. Die Nachfrage nach einem schnellen, leckeren und qualitativ hochwertigen Imbiss wächst. Allein im Jahr 2006 wurde für den Außer-Haus-Verzehr in Deutschland eine Summe von knapp 42,7 Mrd. Euro ausgegeben. Auch in den nächsten Jahren verspricht dieser Markt weiteres Wachstum. Snacks, Imbisse oder warme Zwischenmahlzeiten sind mittlerweile eine lukrative Einnahmequelle. Aus diesem Grund hat die MBKplus ihr Profil ergänzt und bietet dem Trend zur „schnellen Mahlzeit auf die Hand“ eine neue Heimat. „Der Gastronomie-Anteil am Umsatz bei Metzgern, Bäckern und Konditoren, wie der Café-Betrieb, Imbiss- oder Catering-Leistungen, gewinnt zu nehmend an Bedeutung. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, wird dieses boomende Gastronomiesegment auf der MBKplus im Jahre 2008 verstärkt ausgebaut. Damit bieten wir den Metzgern, Bäckern und Konditoren die Möglichkeit, ihr reichhaltiges Angebot entsprechend dem aktuellen Trend im Ernährungs- und Verpflegungsverhalten zu erweitern,“ sagt Siegbert Hieber, Projektleiter der MBKplus und der Internationalen Handwerksmesse. Die MBKplus, die vom 2. bis 5. März 2008 auf dem Gelände der Neuen Messe München stattfindet, informiert über Neuheiten im Bereich Kühl-, Klima- und Warmhaltetechnik, umweltverträglicher Verpackungen und spezieller Konservierungsgewürze. Dieses neue und facettenreiche Fachangebot zum Thema Take-away oder Catering erweitert die klassischen MBKplus-Schwerpunkte, die von Maschinen bis hin zum Zubehör für das Metzger-, Bäcker- und Konditorenhandwerk reichen. Ein weiterer Messefokus liegt auf den innovativen und ansprechenden Ideen im Bereich Ladenbau und Objekteinrichtung. Da das Auge ja bekanntlich mitisst, muss die Ladenausstattung stimmen. Hierzu erwarten den Besucher auf der MBKplus attraktive Konzepte und Anregungen. Ergänzt wird das Ausstellungsangebot an den vier Messetagen durch ein Fachforum. Hier können Fachbesucher sich über aktuelle Branchenthemen und Trends in Vorträgen und Diskussionsrunden informieren. Die MBKplus findet in der Halle B 6 statt. Dadurch haben die registrierten Fachbesucher einen eigenen Zugang über den Eingang Ost, der direkt über die Parkflächen und der U-Bahn Haltestelle „Messestadt Ost“ er reichbar ist. Zudem stellen die zur gleichen Zeit stattfindende Garten München (Ausstellung für Gartenkultur und Pflanzen) und die Internationale Handwerksmesse einen attraktiven und ergänzenden Mehrwert dar. Aussteller und Besucher profitieren von diesem starken Messeverbund gleichermaßen und können beispielsweise auf der IHM die Leistungsschauen des Bäcker- und Metzgerhandwerkes (Halle A 3) erleben. Nähere Auskünfte und Anmeldeunterlagen zur Messebeteiligung sind erhältlich unter Telefon: 0 89/ 9 49 55-110, Fax: 0 89/ 949 55-119 oder per E-Mail: hieber@ghm.de