BÄKO-magazin

MBKplus erweitert das Angebot

Vom 2. bis 5. März 2008 findet die MBKplus in München statt. Die Fachmesse für Metzger, Bäcker und Konditoren wird dann ohne die HOGA München durchgeführt. Als Grund wird von der Afag Messen und Ausstellungen

Vom 2. bis 5. März 2008 findet die MBKplus in München statt. Die Fachmesse für Metzger, Bäcker und Konditoren wird dann ohne die HOGA München durchgeführt. Als Grund wird von der Afag Messen und Ausstellungen GmbH, Veranstalter der HOGA, die kurzfristige Terminverschiebung der Internorga Hamburg genannt. Somit konzentriert sich die Afag auf eine Stärkung der HOGA in den ungeraden Messejahren in Nürnberg. Die Gesellschaft für Handwerksmessen mbH (GHM) setzt den Ausbau ihrer MBKplus unabhängig von dieser Entwicklung gemäß dem geplanten zweijährigen Turnus weiter fort. Aussteller wie Fachbe­sucher hatten die Präsentation des traditionellen Ausstattungsangebots für die Lebensmittelhandwerke der Internationalen Handwerksmesse in einer eigenen viertägigen Parallelveranstaltung erstmalig 2006 einhellig begrüßt. Da der Gastronomieanteil am Umsatz bei Metzgern, Bäckern und Konditoren, wie der Cafébetrieb, Imbiss- oder Catering-Leistungen immer mehr an Bedeutung gewinnt, soll eine stärkere Ausrichtung der MBKplus in Richtung Gastronomie, Außer-Haus-Verzehr und Ladeneinrichtung für 2008 erfolgen. Im Verbund mit der Messe München International sichert die GHM weiterhin das erforderliche Angebot am Messeplatz München. Die MBKplus wird 2008, parallel zur Internationalen Handwerksmesse, in Halle B6 der Neuen Messe München, durchgeführt. Damit erhält die Veran­staltung mit dem Messeeingang Ost einen direkten Zugang, was insgesamt die Verkehrsanbindung – nicht nur für Autobenutzer – verbessert. Auch nächstes Jahr wird es für Fachbesucher ein eigenes Kombiticket geben, das den Besuch der gesamten Internationalen Handwerksmesse und der gleichzeitig stattfindenden Garten München einschließt."