BÄKO-magazin

Weckmänner für aufgeweckte Fachbesucher

Bäckermeister Alexander Kurio backt auf der CeBIT im Auftrag des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts „exzellenten IT-Nachwuchs“.

Bäckermeister Alexander Kurio backt auf der CeBIT im Auftrag des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts „exzellenten IT-Nachwuchs“. 12.000 tiefgefrorene Teigrohlinge hat Bäckermeister Alexander Kurio (28) in drei großen Kühltruhen mit auf die CeBIT 2009 gebracht. Im Auftrag des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts (HPI) stellt er im Future Parc (Halle 9) am Stand B10 zwölf Zentimeter große und 30 Gramm schwere Weckmänner aus Mürbeteig her, die das Kürzel HPI auf der goldgelben Brust tragen. Rund 100 „Weckmänner“ kann Kurio innerhalb von zehn Minuten mit seinem Hightech-Backofen am HPI-Stand produzieren. Die Tagesproduktion liegt bei 2.000 Figuren.

Kurios an Kurio: Nebenbei arbeitet der Backstubenleiter der

Bäckerei Exner aus Beelitz als ausgebildeter Fitness-Trainer. Die Kilos, die sich die Kunden dank seiner Leckereien anfuttern, können sie sich anschließend bei dem dynamischen 28-Jährigen in einem Luckenwalder Fitness-Studio wieder abtrainieren...