BÄKO-magazin

Sicherheit und Leistung hoch im Kurs

Leistungsbezogene Werte gewinnen an Bedeutung. Aber der Bevölkerung kommt es vor allem auf Sicherheit an. Auch für den Konsum gibt es positive Signale.

Leistungsbezogene Werte, wie Innovationen und Wettbewerb, gewinnen derzeit an Bedeutung. Aber den Deutschen kommt es vor allem auf Sicherheit an. Auch für den Konsum gibt es positive Signale. Dies zeigt eine aktuelle Studie des GfK Vereins zum Thema „Bedeutungswandel von Werten“.

 

Nahezu unabhängig von Einkommen, Herkunft und Geschlecht zeigt sich bei den Verbrauchern weiterhin ein hohes Sicherheitsbedürfnis. Etwa drei Viertel der Befragten nehmen an, dass Sicherheit in der aktuellen Situation wichtiger wird. Danach steht Leistung hoch im Kurs. Etwa zwei Drittel der Deutschen sind der Ansicht, dass es stärker auf Einsatz und Engagement ankommt.

 

Gemeinschaft

Der Trend zum „Homing“ scheint sich dagegen abzuschwächen. Das eigene Zuhause hält heute nur noch gut die Hälfte für einen Wert, der an Wichtigkeit gewinnt. Auch der Begriff Solidarität gerät etwas aus dem Blick: der Ansicht, dass es stärker auf Gemeinschaftsgeist ankommt, sind nur 41%. Allerdings liegen die Werte Verantwortung und Vertrauen auf den Plätzen 3 und 4 und damit nach wie vor mit an der Spitze der ‚Aufsteiger‘ in der Wertehierarchie.

 

Konsum

Es gibt positive Signale für den Konsum: Im Vergleich zu einer Befragung im Januar sind heute sichtlich mehr Menschen der Ansicht, dass Verzicht in nächster Zeit weniger im Fokus steht. Die Anzahl derer, die denken, dass weniger Zurückhaltung gefragt ist, stieg um die Hälfte von 14 auf 21%.