BÄKO-magazin

Die erfolgreichsten Konsumgüterhersteller

Für die Studie „FMCG Champions: Trends und Strategien im Konsumgütermarkt“ hat die Strategieberatung OC&C Strategy Consultants alle wesentlichen Kapitalmarktinformationen der weltweit führenden Konsumgüterhersteller analysiert.

Für die Studie „FMCG Champions: Trends und Strategien im Konsumgütermarkt“ hat die Strategieberatung OC&C Strategy Consultants alle wesentlichen Kapitalmarktinformationen der weltweit führenden Konsumgüterhersteller analysiert.

Erneut führt Nestlé das Ranking vor Procter & Gamble sowie Unilever an. Mit Henkel (Platz 33) und Beiersdorf (Platz 46) sind zwei deutsche Hersteller unter den 50 erfolgreichsten Unternehmen vertreten. Die Branchenexperten ermittelten für das abgelaufene Geschäftsjahr zwar erste, leichte Effekte der Wirtschaftskrise, doch in punkto Umsatz war der Aufwärtstrend ungebrochen – im Vergleich zum Vorjahr stieg er kräftig auf nun durchschnittlich 13,3% (+4%). Dagegen sank die Umsatzrendite leicht auf 17,4% (–1,4%).

Wirksame Strategien

Den drohenden Abschwung vor Augen und von rasant steigenden Rohstoffpreisen unter Druck gesetzt, entwickelten die weltweit 50 größten Konsumgüterhersteller ganz unterschiedliche, aber vielfach sehr wirksame Strategien: „Die erfolgreichen Hersteller haben einerseits durch Fusionen und Übernahmen das Kerngeschäft ausgebaut und das internationale Wachstum vorangetrieben. Andererseits haben sie Mittel und Wege gefunden, gerade die preissensitiven Verbraucher zu locken und an sich zu binden, etwa mit Sonderangeboten, Sparpackungen oder Produktvariationen. Viele Unternehmen haben zusätzliche Nachfrage erzeugt,

Die zehn stärksten FMCG-Unternehmen des aktuellen OC&C-Rankings:

1. Nestlé AG (Schweiz)

2. Procter & Gamble (USA)

3. Unilever (UK/ Niederlande)

4. Pepsico (USA)

5. Kraft Foods (USA)

6. Coca-Cola Company (USA)

7. Archer Daniels Midland (USA)

8. L Oreal (Frankreich)

9. Philip Morris International (USA)

10. Inbev (Belgien)