BÄKO-magazin

50. DLG-Qualitätsprüfung Brot

Der Startschuss für die erste DLG-Brotprüfung fiel 1959 in Frankfurt am Main. 609 Proben wurden damals sensorisch getestet. Dieses Jahr waren es in Berlin über 3.500 Erzeugnisse, darunter befanden sich 1.750 Brote.

Der Startschuss für die erste DLG-Brotprüfung fiel 1959 in Frankfurt am Main. 609 Proben wurden damals sensorisch getestet. Dieses Jahr waren es in Berlin über 3.500 Erzeugnisse, darunter befanden sich 1.750 Brote.

 

Bereits die 10. DLG-Qualitätsprüfung für Brot und Backwaren 1968 konnte sich zu einem festen Bestandteil etablieren. Die mittlerweile internationale DLG-Qualitätsprüfung Backwaren 2009 hat sich um die Bereiche Süßwaren und Getreidenährmittel erweitert. Heute werden rund 95 % der angemeldeten Produkte prämiert. Die Anzahl der Produktionsbetriebe ist in den letzten 40 Jahren drastisch gesunken und die verbleibenden Produktionsunternehmen werden immer größer. Die geprüften Proben pro Betrieb sind deshalb bei der DLG-Qualitätsprüfung von 2,7 im Jahre 1968 auf heute 8,6 angestiegen.

 

Systematik für Brot und Feine Backwaren

Um die große Vielfalt der Proben nach einem einheitlichen Prinzip zu ordnen und damit übersichtlich zu machen, wurde von der DLG eine Systematik für Brot und Feine Backwaren erarbeitet. Diese Systematik ist Grundlage der heutigen DLG-Prüfbestimmungen. In der Abteilung Brot und Kleingebäck haben die noch in irgendeiner Art durch die „DLG-Backstube“ zu bearbeitenden Produkte einen Anteil von rund 23,8% und bei Feinen Backwaren von 20,5% eingenommen. Auch bei Süßwaren sind mittlerweile TK-Produkte vertreten.

 

Auf dem Prüfstand

Stellen die Prüfer bei der sensorischen Prüfung im Prüfmerkmal Geruch und Geschmack eine starke Abweichung bei den Eigenschaften „fade“, „salzig“ oder „sauer“ fest, kann heute in einem modernen Labor eine sofortige Untersuchung auf Säuregrad oder Salzgehalt durchgeführt werden. Das Ergebnis wird den Prüfern noch in der laufenden Prüfung mitgeteilt.

 

Größte internationale Qualitätsprüfung

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG veranstaltete kürzlich die größte internationale Qualitätsprüfung für Brote, Kleingebäcke, Getreidenährmittel und Süßwaren in Berlin. Rund 3.500 Produkte von 420 Herstellern aus dem In- und Ausland wurden vier Tage lang von 270 Experten qualitativ untersucht. Im Mittelpunkt standen die sensorische Analyse und mit ihr der Genusswert der Produkte.