BÄKO-magazin

„Bayerische Bärlauchhauptstadt“ feiert

Noch bis Sonntag, 9. Mai, werden die „Puchheimer Bärlauchtage“ gefeiert. Zu den Organisatoren zählt auch Bäckermeister Martin Schönleben.

Noch bis Sonntag, 9. Mai, werden die „Puchheimer Bärlauchtage“ gefeiert. Zu den Organisatoren zählt auch Bäckermeister Martin Schönleben.

 

In der liebevoll benannten „bayerischen Bärlauchhauptstadt“ Puchheim stehen alle Zeichen auf Bärlauch. Mit seinem knoblauchähnlichen Aroma hat es bereits den Weg in die Küche und sogar in die Bäckerei/Konditorei geschafft – wie die Bäckerei Konditorei Schönleber zeigt.

 

Leckeres & Kreatives

Denn jedes Jahr zu den „Puchheimer Bärlauchtagen“ zählen die Bärlauchbrote/-Semmeln, Schokoladenkreationen und Bärlauch- und Kräuterbackkurse (29.4) zu den Highlights der Festlichkeit. Daneben gibt es sogar Deftiges wie Bärlauchweißwürste, Kreatives „nicht nur bärlauchgrün Häkeln und Stricken“ (27.4.) und Poetisches bei der Veranstaltung „Bärlauch für den Topf – Verse für den Kopf“ (4.5.).

 

Das gesamte Programm zu den „Puchheimer Bärlauchtagen“ sowie Rezepte, Tipps und Infos über den Bärlauch finden Interessierte im Internet unter: www.baerlauchprofis.de.