BÄKO-magazin

Effizienter Image- und Werbeträger

Tragetaschen und -tüten aus Textil, Kunststoff oder Papier sind unverzichtbarer Bestandteil beim Einkauf und seit jeher markanter Image- und Werbeträger. Bereits vor über 100 Jahren wurde die erste Tragetasche aus Papier in Deutschland patentiert. Das Ergebnis der aktuellen Studie im Auftrag des Industrieverbands für Papier- und Folienverpackung (IPV), Frankfurt, ergab, dass zwei Drittel aller Personen innerhalb von fünf Sekunden auf die Tüte schauen, von nahem fast jede

Tragetaschen und -tüten aus Textil, Kunststoff oder Papier sind unverzichtbarer Bestandteil beim Einkauf und seit jeher markanter Image- und Werbeträger. Bereits vor über 100 Jahren wurde die erste Tragetasche aus Papier in Deutschland patentiert. Das Ergebnis der aktuellen Studie im Auftrag des Industrieverbands für Papier- und Folienverpackung (IPV), Frankfurt, ergab, dass zwei Drittel aller Personen innerhalb von fünf Sekunden auf die Tüte schauen, von nahem fast jeder. Tüten gelten als verkaufsaktives Werbemedium, Sympathiebringer und Imageverstärker. Knapp 20% der Befragten meinten, dass sie das auf der Einkaufstasche beworbene Produkt mit sehr hoher/hoher Wahrscheinlichkeit kaufen würden bzw. die beworbene Verkaufsstelle besuchen würden. Nimmt man jene hinzu, die mit relativer Wahrscheinlichkeit zustimmen, sind es sogar 40%. Eine schöne Tüte machte die Marke bzw. das Geschäft sympathisch finden 54%. Gefüllte Tüten wecken positive Vergleiche. In diesem Zusammenhang erklärten 42% der Befragten, dass zu einem schönen Einkaufserlebnis die in einer ansprechenden Tüte verpackte Ware gehört. Außerdem garantiert jede Tüte Mehrfach-Kontakte: Knapp drei Viertel setzen sie häufiger ein; 48% nutzen sie drei- bis fünfmal, 24% sogar noch öfter."