BÄKO-magazin

„Bäckerglückswochen“ gehen in 10. Auflage

Die gemeinsam vom LIV Saxonia und dem Sender mdr 1 Radio Sachsen organisierten Bäckerglückswochen haben auch im September 2010 wieder für Furore gesorgt.

Die gemeinsam vom Landesinnungsverband Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen und dem Heimatsender mdr 1 Radio Sachsen organisierten Bäckerglückswochen haben auch im September 2010 wieder für Furore gesorgt.

 

Mustergültiges Marketing

„Diese Aktion ist eine der erfolgreichsten unseres Senders überhaupt und hat im Rahmen unserer Medienpartnerschaft für das regionale Bäckerhandwerk an 20 Tagen im September eine kaum zu bezahlende Werbung gemacht“, erklärte Rolf Garmhausen vom Mitteldeutschen Rundfunk bei der Herbstberatung der sächsischen Obermeister. Bei den „Bäckerglückswochen“ berichtet der meistgehörte sächsische Sender Morgen für Morgen aus einem anderen Innungsbetrieb. Insgesamt 20 Bäckereien werden auf diese Weise zur besten Sendezeit in den Mittelpunkt des Interesses von rund 1 Mio. Rundfunkhörer gerückt und stellen nicht nur die Produkte und die Philosophie des einzelnen Handwerksbetriebs vor, sondern tragen zur Verbesserung des Images des gesamten Berufsstands bei.

 

Bei der 9. Auflage der Bäckerglückswochen registrierte der Sender pro gespieltem Glückstitel, der den Teilnehmern attraktive Gewinnchancen einräumte, rund 8.000 Höreranrufe. In 65 Wortbeiträgen und zahlreichen Live-Einblendungen kamen die Bäckermeister und ihre Mitarbeiter zu Wort. Mehrfach wurde über diese tolle Aktion im mdr- und Lokalfernsehen berichtet, und in den regionalen Tageszeitungen haben etwa drei Dutzend Veröffentlichungen das Bäckerhandwerk in Wort und Bild begreifbar und erlebbar gemacht.

 

Zu den zahlreichen Gästen, die die Bäcker in ihren Backstuben begrüßen konnten, gehörten in diesem Jahr nicht nur Schlagerstars und -sternchen, sondern auch wichtige Kommunalpolitiker wie Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz und prominente Spitzensportler von einst und jetzt.

 

Mit BÄKO- und öffentlicher Unterstützung

Der Mitteldeutsche Rundfunk sei sehr gern bereit, im Jahre 2011 die 10. Folge der Bäckerglückswochen gemeinsam mit dem Landesinnungsverband Saxonia zu gestalten, bekräftigte Rolf Garmhausen. Und Dr. Angelika Tietz vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft stellte für die Jubiläumsauflage der Bäckerglückswochen sogar in Aussicht, den von den drei sächsischen BÄKOs organisierten Druck und Vertrieb der ca. 1 Mio. speziellen Brottüten für diese Aktion (mit)zufinanzieren.