BÄKO-magazin

Frühstücksoffensive des Bäckerhandwerks

Das deutsche Bäckerhandwerk startet in Kürze die Aktion „Richtig Frühstücken“, die Auftaktveranstaltung findet am 14. September in Bayern statt.

Das deutsche Bäckerhandwerk startet in Kürze die Aktion „Richtig Frühstücken“, die Auftaktveranstaltung findet am 14. September in Bayern statt.

 

Wer richtig frühstückt, hat mehr Power, kann länger durchhalten und mehr arbeiten. Dennoch verzichten vor allem junge Menschen immer häufiger auf ein Frühstück, das diesen Namen noch verdient. Diese Entwicklung möchte das Bäckerhandwerk mit der Aktion „Richtig Frühstücken“ umkehren. „Richtig Frühstücken“ ist ein langfristig angelegtes Projekt des gesamten deutschen Bäckerhandwerks. Den Startpunkt dazu bildet eine flächendeckende Aktion in Bayern, die pünktlich zum Ende der dortigen Sommerferien am 14. September starten wird.

 

Den Wert eines richtigen Frühstücks erkennen

 

Im Aktionszeitraum, der auf rund vier Wochen angelegt ist, können die teilnehmenden Betriebe des Bäckerhandwerks ihre großen und vor allem ihre kleinen Kunden mit überzeugenden Frühstücksangeboten auf den Wert eines „richtigen Frühstück“ hinweisen. Das dazu notwendige Material werden die teilnehmenden Betriebe rechtzeitig über die bayerischen BÄKO-Genossenschaften erhalten.

 

Gleichzeitig wird die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks zusammen mit dem LIV Bayern flächendeckend Kindergärten im gesamten Freistaat mit einem Informationspaket zum „richtigen Frühstück“ ansprechen. Kernstück des kindgerechten Informationsangebots ist das Brettspiel „Wer wird Frühstückskönig“, mit dem Kinder spielend lernen können, welche Lebensmittel für sie die „richtigen“ sind. Das Brettspiel ist auch Teil des Werbemittelangebots für die Betriebe.

 

Diana Kohzer von der Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks ist vom Potenzial der Aktion überzeugt und erwartet, dass ein gelungener Aktionsauftakt in Bayern Signalwirkung für das restliche Bundesgebiet haben wird: „Die bayerischen Bäcker haben eine Menge Erfahrung mit erfolgreichen Gemeinschaftsaktionen gesammelt. Ich bin sicher, dass es dort eine sehr starke Beteiligung an der Aktion geben wird.“

 

Beim LIV für die Aktion anmelden

 

Anfang Juli wird der LIV Bayern mit einem Mailing alle Innungsbetriebe des bayerischen Bäckerhandwerks über die Aktion „Richtig Frühstücken“ informieren. Gleichzeitig wird die Aktion mit einer Anmeldemöglichkeit auch auf den Mitgliederbereich der Verbands-Internetseite www.baecker-bayern.de eingestellt.

Interessierte Betriebe können sich dann per Fax (0 89 / 54 42 13 – 51) bis Ende Juli 2009 beim LIV für die Teilnahme an „Richtig Frühstücken“ anmelden. Nachfragen bitte an den PR-Referenten des Verbandes Roland Ried (Telefon: 0 89/7 54 42 13–15; E-Mail: ried@baecker-bayern.de, wenden.