BÄKO-magazin

Puchheimer Bärlauchtage

Am 30. März beginnen im bayerischen Puchheim (bei München) die traditionellen Puchheimer Bärlauchtage. Zu den Organisatoren gehört auch die Bäckerei-Konditorei Schönleben

Am 30. März beginnen im bayerischen Puchheim (bei München) die traditionellen Puchheimer Bärlauchtage. Zu den Organisatoren gehört auch die Bäckerei-Konditorei Schönleben. Die beteiligten Betriebe, Gastronomen und Firmen feilen derzeit noch am vielfältigen Programm für die Veranstaltung, die am 30. März beginnt und bis 30 April dauert. Im Vorjahr hatte die Bäckerei-Konditorei Schönleben anlässlich der Bärlauchtage Schokolade und Pralinen mit Bärlauch verfeinert. In diesem Jahr kredenzt Metzgermeister Wolfgang Wirth „Puchheimer Bärlauch-Weißwürste". Am 4. April veranstaltet die Bäckerei-Konditorei Schönleben von 9.30 bis 18 Uhr einen Bärlauchprobiertag, bei dem die Besucher natürlich auch die Bärlauchschokolade- und -pralinen verkosten können. Am 10. April folgt ein Bärlauchbackkurs, bei dem KM Martin Schönleben mit den teilnehmern Brot, Semmeln, Quiche und Muffins – natürlich zubereitet mit Bärlauch – backt. Geplant sind weitere Veranstaltungen, wie z.B. ein Provenzialischer Markt, bei dem der Backbetrieb natürlich seine Bärlauchspezialitäten (Bärlauchsemmeln, Bärlauchmelonenbrot, Bärlauchbaguette, Bärlauchpralinen, Bärlauchtorten und vieles mehr) anbieten wird. Weitere Infos und das Programm unter www.isarbote.de