BÄKO-magazin

Helfen mit süßen Leckereien

Das bayerische Bäckerhandwerk engagiert sich unter dem Motto „Ich back dir einen Stern“ im Advent 2009 wieder für Kinder in Not.

Das bayerische Bäckerhandwerk engagiert sich unter dem Motto „Ich back dir einen Stern“ im Advent 2009 – ebenso wie 2008 und 2007 – wieder für Kinder in Not. Die Bäckereien backen vom 30. November bis zum 24. Dezember einen speziellen Stern-Lebkuchen, von dessen Verkaufsumsatz 50% direkt an die Organisation „Sternstunden“ gehen.

 

Auch die bayerischen Konditoren beteiligten sich an der Aktion. Die süße Leckerei ist in den rund 300 teilnehmenden Verkaufsstellen des Bäcker- und Konditorenhandwerks erhältlich. Zudem wird die Aktion von diversen Berufsschulen im Freistaat, die ebenfalls „Sternstunden-Sterne“ backen werden, unterstützt.

 

Soziales Engagement des Handwerks

Die Sternform des Lebkuchens mit den geschwungen Zacken entspricht dem „Sternstunden“-Logo und kann nur mit einem Ausstecher erzeugt werden, der von der Münchner Berufsfachschule für Metallverabeitung extra für die Aktion hergestellt wurde. „Hier zeigt sich, dass gesellschaftliche Verantwortung und soziales Engagement überall im Handwerk zu Hause sind, erläutert Heinrich Traublinger, der nicht nur Landesinnungsmeister des Bäckerhandwerks ist, sondern zugleich das Amt des Präsidenten des Bayerischen Handwerkstags bekleidet.

 

Die vorbildliche Benefiz-Back-Aktion wird am 11. Dezember, dem „Sternstunden“-Tag des Bayerischen Rundfunks, ab 19:45 Uhr in der großen Benefiz-Gala des Bayerischen Fernsehens vorgestellt. Unter www.sternstunden.de kann man ab Mitte November eine Übersicht aller teilnehmenden Bäckereien, Konditoreien und Berufsschulen einsehen.