BÄKO-magazin

Bäcker und Konditoren in Soest fusionieren

Die Bäckerinnung des Kreises Soest und Konditoreninnung der Hellweg-Lippe-Region haben beschlossen zu fusionieren und in Zukunft gemeinsam die Interessen ihrer Mitglieder wahrzunehmen.

Die Bäckerinnung des Kreises Soest und Konditoreninnung der Hellweg-Lippe-Region haben beschlossen zu fusionieren und in Zukunft gemeinsam die Interessen ihrer Mitglieder wahrzunehmen.

 

Zusammen in die Zukunft gehen die Betriebe der Bäckerinnung des Kreises Soest und die Konditoren in der Hellweg-Lippe-Region. Im Soester „Haus des Handwerks“ unterzeichneten die Verantwortlichen die notwendigen Papiere zur Gründung der neuen und gemeinsamen „Bäcker- und Konditoreninnung Soest-Lippstadt“. Die neue Innung wird geleitet von OM Bernhard Amelunxen (Geseke) und besteht aus insgesamt 60 Mitgliedsbetrieben zwischen der Region zwischen Schwerte, Selm, Warstein und Geseke.

 

Den Vorstand der neuen Bäcker- und Konditoreninnung komplettieren als stv. OM Josef Christiani (Lippetal) und Detlef Kunkel (Lippstadt), als Lehrlingswart Manfred Horn (Soest) sowie als weitere Beisitzer im Vorstand Uwe Petersmann (Fachgruppenleiter Konditoren, Unna), Gabriele Göbel (Soest), Andrea Rüsing (Geseke), Heinrich Klapp (Ense), Friedhelm Biggemann (Geseke) sowie Jürgen Bals (Lippstadt).