BÄKO-magazin

Ran an die Kunden – aber wie?

Hochkarätige Referenten zeigen auf der Unternehmensführungstagung des LIV für das bayerische Bäckerhandwerks Wege auf, Stammkunden zu binden und Neukunden zu gewinnen.

Die diesjährige LIV-Unternehmensführungstagung des bayerischen Bäckerhandwerks zeigt Wege auf, um Stammkunden zu binden und Neukunden zu gewinnen. Hierzu hat die Marketing- und Servicegesellschaft des Landesinnungsverbandes für den 19. und 20. Oktober Brancheninsider und externe Experten in den Schindlerhof nach Nürnberg-Boxdorf eingeladen.

 

Über den Tellerrand blicken

In gewohnter Weise über den „Tellerrand“ hinaus blicken die ersten Referenten, die Professoren Isabell Welpe und Matthias Spörrle, mit ihrem Beitrag. Sie liefern Antworten auf die Frage, wie menschliche Emotionen und Wahrnehmungen das Einkaufsverhalten beeinflussen – eine gerade in der jetzigen Umbruchzeit sehr bedeutsame Thematik. Unter dem Titel „Der Mythos vom König Kunde“ verrät Prof. Alexander Haubrock, wie Kundenorientierung tatsächlich gelingt. Zur traditionellen Betriebsrunde treffen sich am Nachmittag des ersten Tagungstages unter anderem die Bäckereien Padeffke aus Mössingen bei Tübingen und Auer & Greimel aus dem oberbayerischen Ampfing. Bruno Heini wird darüber hinaus berichten, wie sein Betrieb mit Freundlichkeit und Strategie zur Nummer 1 im schweizerischen Luzern wurde.

 

Discount - Gewinner und Verlierer

Wer zu den Gewinnern und wer zu den Verlierern der Discount-Offensive durch ALDI & Co. gehören wird, verrät Aldi-Experte Prof. Thomas Roeb mit seinem Vortrag. Akademiedirektor Bernd Kütscher zeigtt, wie man im Sturm des Wettbewerbs trotz Gegenwind nach vorn kommt. Den motivierenden Abschlusspart wird dieses Mal der Erfolgs-Coach, Marketingexperte und TOP-Referent Sami Sokkar übernehmen.

Tagungsabfolge und Anmeldungen unter msg@baecker-bayern.de oder Tel.: 0 89 / 54 42 13