BÄKO-magazin

Frischgebackene Bäckermeister

Prüfungsstress und Büffeln liegen hinter ihnen: An den Bäckerakademien in Locham und Weinheim legten 52 Bäcker erfolgreich ihre Meisterprüfung ab.

Prüfungsstress und Büffeln liegen hinter ihnen: An den Bäckerakademien in Locham und Weinheim legten 52 Bäcker erfolgreich ihre Meisterprüfung ab. Nach über fünf Monaten intensiver Prüfungsvorbereitung an der Bundesfachschule in Weinheim erhielten 36 Kursteilnehmer den begehrten Meistertitel. Nur zwei weitere Schüler müssen einzelne Prüfungsteile wiederholen, was einer noch höheren Erfolgsquote als im Vorjahr entspricht.Zuständig für die Abnahme der Prüfung im Auftrag der Handwerkskammer Mannheim/Rhein-Neckar/Odenwald war eine 20-köpfige Kommission aus erfahrenen Bäckermeistern und Fachlehrern. Teilnehmer aus gesamtem Bundesgebiet Die Teilnehmer des Meisterkurses 2008 kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, von Schleswig-Holstein bis zum Bodensee. Ein Großteil wohnt derzeit noch in der Akademie im Weinheimer Waldschloss, um die Zusatzausbildung Betriebswirt HWK zu absolvieren.In Locham haben 16 Absolventen an der Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks ihre fast sechsmonatige, intensive Meisterausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die besten Prüfungsergebnisse des M169 erzielten Raphael Wagner (Kursbester) und Andreas König (Zweitbester).„Erleichtert und glücklich“ Festredner und stv. Landesinnungsmeister Manfred Gebel erinnerte sich in seiner Ansprache daran, dass er selbst vor fast genau 40 Jahren in Lochham die Meisterprüfung bestanden hat: „In den 40 Jahren seither hat sich vieles verändert, aber ich bin mir sicher, dass ich mindestens genauso erleichtert und glücklich war, wie es unsere Absolventen heute sind.“Die nächsten Meisterkurse finden am 1. September (M170 in Locham) und im Februar 2009 an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk in Weinheim statt. Dieser Kuurs ist bereits ausgebucht.