BÄKO-magazin

Beschäftigung weiter im Aufwind

Wie das Statistische Bundesamtes mitteilt, hat die Zahl der Erwerbstätigen im August 2010 in Deutschland zugenommen: 196.000 Erwerbstätige zählt die Statistik mehr als im August 2009.

Wie das Statistische Bundesamtes (Destatis) mitteilt, hat die Zahl der Erwerbstätigen im August 2010 in Deutschland zugenommen. Nach ersten vorläufigen Berechnungen waren im Berichtsmonat August 2010 rund 40,3 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Das waren 196.000 Personen oder 0,5% mehr als im August 2009. In den Vormonaten Mai, Juni und Juli 2010 hatte die Zahl der Erwerbstätigen um 0,2%, 0,3% und 0,4% über dem entsprechenden Vorjahresergebnis gelegen. Die positive Entwicklung der Erwerbstätigkeit hat sich damit weiter fortgesetzt.

 

„Goldener Herbst am Arbeitsmarkt"

Zu den heute vom Statistischen Bundesamt und der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle:

 

"Deutschland ist im Aufwind. Wir haben gute Chancen, einen goldenen Herbst am Arbeitsmarkt zu erleben. Die Septemberzahlen sind sehr ermutigend. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit ist merklich stärker ausgefallen als im September normalerweise üblich. Ebenso erfreulich ist die Zunahme bei der Beschäftigung. Der wirtschaftliche Aufschwung gewinnt weiter an Breite und erreicht immer mehr Menschen (...)."