BÄKO-magazin

DLG-Qualitätsprüfung in Weinheim

Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) veranstaltete erstmals ihre große DLG-Qualitätsprüfung für Backwaren in der Akademie des Bäckerhandwerks in Weinheim.

Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) veranstaltete erstmals ihre große DLG-Qualitätsprüfung für Backwaren in der Akademie des Bäckerhandwerks in Weinheim.

Zwischen der DLG und der Bundesakademie des Bäckerhandwerks im Weinheimer Waldschloss besteht eine enge Kooperation, zumal auch das Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren (IQ-Back) seinen Sitz im Waldschloss hat, welches deutschlandweit in den Bäckerinnungen vor Ort Backwaren begutachtet.

 

Über 2.000 Backwaren auf dem Prüfstand

Im Zuge der Zusammenarbeit richtete die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft in diesen Tagen erstmals ihre große DLG-Qualitätsprüfung für Brote, Kleingebäcke und Getreidenährmittel in Weinheim aus. Hierzu sandten 462 Betriebe aus dem Handwerk und der Industrie 1.440 verschiedene Brote, 405 Sorten Kleingebäcke und 303 verschiedene Getreidenährmittel wie z.B. Müsli nach Weinheim. Diese wurden im Waldschloss vier Tage lang von 180 ehrenamtlich tätigen DLG-Experten aus dem gesamten Bundesgebiet geprüft und bei entsprechender Qualität mit dem bekannten Qualitätszeichen „DLG-prämiert“ ausgezeichnet.

 

Der Prüfungsbevollmächtigte Prof. Dr. Meinolf G. Lindhauer aus Detmold war mit der Qualität der eingesandten Backwaren insgesamt sehr zufrieden.