BÄKO-magazin

Eberhard Paech-Preisträger 2010

Fredy Hiestand, Fredy’s AG, Schweiz und Stanley P. Cauvain, BakeTran, Großbritannien heißen die Preisträger 2010

Fredy Hiestand, Fredy’s AG, Schweiz und Stanley P. Cauvain, BakeTran, Großbritannien heißen die Preisträger 2010.

Der Preis ist mit 10.000,- € dotiert und wird bei zwei Preisträgern geteilt.

 

Im Abstand von drei Jahren wird der Eberhard Paech-Preis an Persönlichkeiten oder Personengruppen verliehen, die sich durch besondere Leistungen im Bereich von Brot und Backwaren auf den Gebieten der Wissenschaft, Technologie, Qualitätsverbesserung, Marketing, aber auch in künstlerischen Genres verdient gemacht haben. Dabei fanden bei der unabhängigen Fachjury bisher insbesondere außerordentliche Lebensleistungen eine Berücksichtigung.

 

Auszeichnung für Lebenswerk

Herr Fredy Hiestand hat sich sein Leben lang für die Herstellung qualitativ hochwertiger – vor allem Schweizer Backwaren – besonders eingesetzt. Mit der Umsetzung dieser Idee der Backwarenqualität in den Bereich der Tiefkühlprodukte hat er Meilensteine gesetzt. Resultierend daraus ist aus einer handwerklichen Backwarenherstellung ein sehr erfolgreiches, börsennotiertes, internationales Unternehmen entstanden.

 

Herr Stanley P. Cauvain arbeitet seit fast 50 Jahren auf dem Gebiet der Müllerei- und Backwarentechnologie. Eine sehr lange Zeit davon hat er die Arbeit der Flour Milling and Baking Research Association in Chorleywood, die sich neben vielen anderen Themen mit der Knettechnik, insbesondere der Vakuumknettechnik beschäftigt hat, entscheidend geprägt.

 

Festakt in Berlin

Der Preis wird mit einem Festakt am 29.10.2010, vormittags in repräsentativen Räumlichkeiten im Zentrum von Berlin unter Teilnahme maßgeblicher Persönlichkeiten der Backbranche aus Deutschland und dem benachbarten Ausland übergeben.

 

Die Preisverleihung wird durch die Vereinigung Deutsche Backbranche e. V. und die Eberhard Paech-Preis-Stiftung gestaltet und organisiert. Über das Programm der Veranstaltung wird rechtzeitig informiert.