BÄKO-magazin

„Der Beck" zeigt sich spendabel

Eine Spritztour zur Firmenzentrale von „Der Beck“ in Erlangen-Tennenlohe unternehmen die Jugendlichen der Nürnberger Backwheel-Fahrradwerkstatt am Samstag, dem 28. April. Petra Beck und Klaus Karl-Kraus

Eine Spritztour zur Firmenzentrale von „Der Beck“ in Erlangen-Tennenlohe unternehmen die Jugendlichen der Nürnberger Backwheel-Fahrradwerkstatt am Samstag, dem 28. April. Petra Beck und Klaus Karl-Kraus werden einen Spendenscheck in Höhe von 30 Tsd. Euro übergeben.Die Jugendlichen aus der Nürnberger Fahrradwerkstatt Backwheel sind stolz auf ihre selbst reparierten und geschraubten Räder und zeigen dies Eltern, Freunden, Betreuern und Unterstützern, die dies überhaupt erst möglich gemacht haben, gern. Die „Beck“-Mitarbeiter haben das Ersatzteillager der Werkstatt mit Spendenfahrrädern gefüllt.Daher kamen die Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 13 Jahren auf die Idee eine Fahrradtour zu Petra Beck von der „Der-Beck-Kinderfonds-Stiftung“ zu unternehmen und dabei das Bäckereiunternehmen in Erlangen-Tennlohe zu besichtigen. Anlässlich des Besuchs werden Petra Beck und Klaus Karl-Kraus dem Projekt den zweiten Spendenscheck in Höhe von 30 Tsd. Euro übergeben. Damit wird di Projektbetreuung gesichert und die Öffnungszeiten der Werkstatt können verlängert werden. Anschließend unternehmen die Jugendlichen einen Rundgang und können – ganz nach dem Motto „Do it yourself“ – nach dem Fahrradreparieren auch das Brezelbacken lernen."