BÄKO-magazin

Arbeitssicherheit wird ausgezeichnet

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) sucht in ihren Mitgliedsbetrieben wieder nach wegweisenden Lösungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Dazu schreibt die

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) sucht in ihren Mitgliedsbetrieben wieder nach wegweisenden Lösungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Dazu schreibt die BGN zum dritten Mal ihren Präventionspreis aus. Kreative Lösungen, herausragende Präventionsideen und erfolgreiche Organisations- und Motivationskonzepte haben die Chance auf Preisgelder von insgesamt 50.000 Euro.Große und kleine Betriebe aus der Gastronomie, der Nahrungsmittelproduktion und der Getränkeindustrie waren in den Vorjahren ebenso unter den Siegern wie ein Mühlenbetrieb und eine Molkerei. Ausgezeichnet wurden nicht nur technische Einzellösungen zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und der Ergonomie, sondern auch organisatorische Ansätze zur Verbesserung der Unterweisung, des Notfallmanagements oder der Gefährdungsbeurteilung, ebenso Unternehmen, die innerbetrieblich die Arbeitsschutzkultur vorbildlich pflegten oder durch ein umfassendes Kommunikationskonzept besondere Präventionserfolge erzielten.Anmeldeformulare und die Ausschreibungsbestimmungen gibt es im Internet (www.bgn.de) oder direkt bei der BGN (Telefon 0621/4456-3404, E-Mail: joerg.bergmann@bgn.de).Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2008."