BÄKO-magazin

Bäcker und Konditoren radelten um die Wette

Am 3.06. wurden die 21. Deutschen Meisterschaften im Radrennen in Greiz, Ortsteil Gottesgrün (Thüringer Vogtland), ausgetrag

Am 3.06. wurden die 21. Deutschen Meisterschaften im Radrennen in Greiz, Ortsteil Gottesgrün (Thüringer Vogtland), ausgetragen. 41 Fahrer gingen an den Start und nahmen den Rundkurs von ca. 7 km und Steigungen von ca. 8% auf sich. Die insgesamt fünf Rennen verliefen reibungslos – Stürze gab es keine. Am Ende standen auf dem Siegertreppchen Hubert Kollascheck, Greiz (Platz 1), Manfred Linne, Erfurtshausen (Platz 2) und Ewald Timmermann, Twistringen (Platz 3). Auch Kinder und Jugendliche kamen an diesem Tag nicht zu kurz: Fast 300 Teilnehmer waren beim Jung-Radrennen vertreten und bewiesen ihren Kampfgeist. Kampfgeist soll auch im nächsten Jahr in der Umgebung von München bewiesen werden. Hier findet nämlich die nächste Deutsche Meisterschaft im Radrennen statt. Eine rege Teilnahme von Bäckerinnen, Konditorinnen und Bäckereifachverkäuferinnen sowie Auzubildenden wird ausdrücklich begrüßt. Fit für die Weltmeisterschaft Wer nicht bis nächstes Jahr warten möchte, kann an der Weltmeisterschaft am 29.07. in Borso del Grappa (Treviso/Italien) teilnehmen. Anmeldung bitte an die Geschäftsstelle der 1. dt. Radrenngemeinschaft der Bäcker und Konditoren, Bahnhofstr. 68, 59379 Selm-Bork, Tel.: 02592/9740-0 "