BÄKO-magazin

Wiesheu-Stiftung nimmt Arbeit auf

Karlheinz Wiesheu, Firmengründer und bis 2008 Geschäftsführer des gleichnamigen Backofenherstellers in Affalterbach, hat – wie angekündigt – gemeinsam mit seiner Ehefrau Marga eine Stiftung gegründet.

Karlheinz Wiesheu, Firmengründer und bis 2008 Geschäftsführer des gleichnamigen Backofenherstellers in Affalterbach, hat – wie angekündigt – gemeinsam mit seiner Ehefrau Marga eine Stiftung gegründet.

 

Die Karlheinz-und-Marga-Wiesheu-Stiftung, deren Stiftungsurkunde jüngst vom Regierungspräsidium Stuttgart bestätigt wurde, verfügt über ein Startkapital von1 Mio. Euro, das bis 2011 um eine weitere Million aufgestockt werden soll.

 

Nachwuchs gezielt fördern

Ziel der Stiftung ist die Förderung von Bildungs- und sozialen Projekten (u.a. durch Stipendien), vornehmlich auf dem Lebensmittelsektor. Vor allem die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses in seinen angestammten Bereichen Bäckerei und Metzgerei liegt Karlheinz Wiesheu am Herzen. Doch auch internationale Projekte gehören dazu: So wird vom Ehepaar Wiesheu bereits seit längerem eine Mädchenschule in Indien unterstützt.

 

Beirat und Vorstand der Stiftung legen in diesem Monat genaue Ziele fest, wobei die Privatuniversität Friedrichshafen unterstützend mitwirkt. Zur Bekanntmachung dieser Ziele ist ein Internetauftritt (www.wiesheu-stiftung.de) im Aufbau, außerdem soll über die Fachzeitschriften der Branchen dafür geworben werden.