BÄKO-magazin

„Gewalt – das kommt nicht in die Tüte“

Zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ beteiligen sich wieder zahlreiche Bäcker in ganz Deutschland nach dem Motto „Gewalt gegen Frauen – das kommt nicht in die Tüte“.

Zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ beteiligen sich wieder zahlreiche Bäcker in ganz Deutschland nach dem Motto „Gewalt gegen Frauen – das kommt nicht in die Tüte“.

 

Aufdruck gegen Gewalt

Jährlich am 25. November findet der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen statt. Frauenorganisationen bekommen dabei von zahlreichen Bäckern Unterstützung. Wie auch im Landkreis Limburg-Weilburg; hier sollen 100.000 Backwaren-Tüten, mit dem bedruckten Slogan: „Gewalt gegen Frauen – das kommt nicht in die Tüte!“, aufmerksam machen. Ähnlich in Dreieich und Darmstadt.

 

Notruf gegen Gewalt

Und auch Schleswig-Holsteins Brötchenbäcker engagieren sich. Gewalt komme hier ebenfalls nicht in die Tüte. Insgesamt werden laut Meldung aus Kiel, 330.000 Brötchentüten mit der landesweiten Frauen-Helpline (Notrufnummer) in rund 350 Verkaufsstellen verteilt. Viele weitere Bäcker aus den unterschiedlichsten Regionen engagieren sich zudem.