BÄKO-magazin

Dreißig erringt Mittelstandspreis

Der Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig wurde kürzlich der „Große Preis des Mittelstandes 2008" verliehen

Der Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig wurde kürzlich der „Große Preis des Mittelstandes 2008" verliehen. Die Übergabe fand im Magdeburger Hotel Maritim im Rahmen einer festlichen Gala statt, anlässlich der die erfolgreichsten Unternehmen aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt durch die Oskar-Patzelt-Stiftung gekürt wurden. Zu dem nun bereits zum 14. Mal durchgeführten bundesweiten Wettbewerb um den Mittelstandspreis ermittelte die Jury aus knapp 400 nominierten Unternehmen in Mitteldeutschland 14 Preisträger und 17 Finalisten. Zu den 4 Preisträgern 2008 aus Berlin und Brandenburg gehört die Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig KG, Guben. Das Unternehmen wurde zum 4. Mal seit 2001 von der Handwerkskammer Cottbus, der Stadt Guben und dem Verein für Qualitätsförderung Brandenburg e.V. zum Wettbewerb nominiert. Im Jahr 2007 erfolgte die Auszeichnung als Finalist. Der Erfolg der Firma gründet darauf, dass die Familie Dreißig seit fast einhundert Jahren mit Leidenschaft das Bäckerhandwerk ausübt. Paul Dreißig, „Großvater" des inzwischen in dritter Generation geführten Unternehmens, wagte 1911 in Guben den Anfang – mit seiner Frau Alma, einer Backstube und einem kleinen Laden von etwa 30 qm. Im Jahre 1975 begann die jüngere Firmengeschichte Bäckermeister Peter Dreißig und seine Frau, die Betriebswirtin Cornelia Dreißig, nahmen die Geschicke des Unternehmens in die Hände. 1990 gab es Kurzarbeit im Laden, denn die Ostdeutschen wollten erst einmal nur Backwaren aus den neuen Supermärkten probieren. Das änderte sich aber rasch und das Familienunternehmen konnten mit viel Mut und etwas Glück auf Investitions- und Expansionskurs gehen. Zirka 200 unterschiedliche Back- u. Konditoreiwaren verlassen heute die Produktion und werden über gut 100 Filialen zwischen Frankfurt und Bautzen verkauft.Auch das Ausdekorieren von Torten direkt vor dem Kunden gehört zum Service. Die hochmoderne Bäckerei beschäftigt 800 Mitarbeiter und hat ihren Umsatz in den letzten fünf Jahren auf aktuell 34 Mio. Euro fast verdoppelt.