BÄKO-magazin

Es geht bergauf

Die Stimmung in den österreichischen Gewerbebetrieben ist so gut wie schon lange nicht mehr

Die Stimmung in den österreichischen Gewerbebetrieben ist so gut wie schon lange nicht mehr, meldet die Österreichische Bäckerzeitung. Der Umsatz der klein- und mittelständischen Unternehmen kletterte 2006 um 2% auf fast 60 Mrd. Euro; die Zahl der Existenzgründungen mit mehr als 10000 ist so groß wie nie. Die Perspektiven für 2007 stimmen ebenfalls zuversichtlich. Dies bestätigt eine aktuelle Studie der KMU Forschung Austria bei 3616 Betrieben. Demnach konnten 2006 rund 37% der Firmen den Jahresumsatz um durchschnittlich 11% steigern, 49% meldeten stabile Umsätze. Bei den Bäckern ist die Entwicklung mit einem Umsatzplus von 0,4% ebenfalls leicht positiv, heißt es weiter. 28% der Betriebe konnten den Umsatz um durchschnittlich 6% steigern, aber 24% mussten Umsatzrückgänge um durchschnittlich 9% verkraften. Die Ergebnisse der Konjunkturbeobachtungen für das erste Quartal 2007 zeigen eine positive Entwicklung. Jede zehnte Bäckerei beurteilt die aktuelle Geschäftslage mit „gut“, im Vorjahresquartal waren es noch 8% gewesen."