BÄKO-magazin

Wachstum hat wieder Fahrt aufgenommen

Nach einer vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Schnellschätzung lag das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal 2007 preis-, kalender- und saisonbereinigt um 0,7% höher als im Vorquartal, nach +0,3% im zweiten Quartal. Im Vorjahresvergleich stieg das BIP im dritten Quartal um real 2,5% kalenderbereinigt.

Nach einer vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Schnellschätzung lag das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal 2007 preis-, kalender- und saisonbereinigt um 0,7% höher als im Vorquartal, nach +0,3% im zweiten Quartal. Im Vorjahresvergleich stieg das BIP im dritten Quartal um real 2,5% kalenderbereinigt.Erfreulich entwickelte sich auch die Zahl der Erwerbstätigen. Im dritten Quartal 2007 waren im Vergleich zum Vorjahr rund 630.000 Personen mehr erwerbstätig.Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos:„Das Wachstum hat wieder Fahrt aufgenommen. Nach der leichten Abschwächung im zweiten Quartal war die stärkere Dynamik im dritten Quartal erwartet worden. Die Konjunktur in Deutschland befindet sich nach wie vor auf einem robusten Wachstumskurs. Besonders erfreulich ist, dass sich der starke bisherige Beschäftigungsaufbau weiter fortsetzt. Die heutigen Daten des Statistischen Bundesamtes bestätigen unsere bisherigen Einschätzungen: Der eingeschlagene Reformkurs war und ist richtig. Bereits jetzt wird die Reformdividende sichtbar.“"