BÄKO-magazin

Schleswig-Holsteins Bäcker eröffnen die Stollensaison

Am 6. November beginnt in Schleswig-Holstein die Vorweihnachtszeit, denn an diesem Tag eröffnen Schleswig-Holsteins Bäcker im Kieler Holstentörn offiziell die Stollensaison 2009.

Am 6. November beginnt in Schleswig-Holstein die Vorweihnachtszeit, denn an diesem Tag eröffnen Schleswig-Holsteins Bäcker im Kieler Holstentörn offiziell die Stollensaison 2009.

 

Ab 10.30 Uhr geht Stollenprüfer Eckhard Kubisch ans Werk. Er ist einer der wenigen Fachleute in Deutschland, die die Qualität professionell beurteilen können. Bäcker kommen zu ihm, weil sie wissen möchten, was sie an ihrem Stollen noch verbessern können.

 

Um 14.30 Uhr erfolgt der offizielle Stollenanschnitt. Um 15 Uhr setzen sich die ehrenamtlichen „Stollenschmecker“ an ihre Tische. „Stollenschmecker“ sind Stollen-Liebhaber – aber keine Bäcker – aus dem Raum Kiel. Sie bewerten Geschmack und Aussehen der Butterstollen von 20 verschiedenen handwerklich arbeitenden Bäckereien aus Schleswig-Holstein. Ihr Urteil ist Grundlage für den Titel „Bester Stollen des Jahres 2009“. Um 17.05 Uhr findet die Siegerehrung und die Verleihung der Urkunden statt.

 

Besucher der Stollensaison-Eröffnung im Holstentörn können den ganzen Tag lang verschiedene Stollensorten probieren: Darunter sind Mohnstollen, Nuss- und Mandelstollen, Früchtestollen und der große Klassiker - und das mit großem Abstand meist verkaufte Weihnachtsgebäck – echter Butterstollen.